Pflanzen im kühlen Schatten

Funkien, Farne und Rodgersien lieben kühle und schattige Plätze. Unser Pflanzplan verrät, wie man die Pflanzen am besten mit weiteren Waldpflanzen kombiniert.

Was wächst im Schatten und unter großen Bäumen? Oder was setzt man unter einen Gehölzstreifen, der nur wenige Stunden am Tag im Sonnenlicht steht? Jeder kennt diese Gedanken und sicherlich haben auch Sie eine so genannte "Problemecke" in Ihrem Garten. Wir haben ein Beet entworfen, das aus einer tristen Ecke ein wahres Schmuckstück macht.

Waldmeisterstauden
Waldmeister kommt nicht nur mit Schatten zurecht, sondern ist auch eine gute Zutat für Bowle.

Im Unterholz siedeln großblättrige Stauden wie Funkien, Farne und Rodgersien, die den kühlen Schatten lieben. Auf die mehr sonnige Seite kommen Schattenpflanzen, die auch einmal Trockenheit vertragen wie Bergenien und Feuerknöterich. Der stark beschattete Teil dieser Beete ist dagegen den empfindlichen Waldpflanzen vorbehalten. Unsere Pflanzidee lässt sich am Rand eines Gehölzgürtels und ebenso gut unter der breiten Krone eines einzelnen Baumes verwirklichen.

Pflanzplan

Sie möchten diese Beetidee in die Tat umsetzen? Im Pflanzplan erfahren Sie, wie es geht.

Blumenstrauß der Woche
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!