Gartenideen Blütenhecke als Gartengrenze

Eine Blütenhecke aus Gehölzen und Stauden bietet nicht nur Farbe, sondern auch ganzjährigen Sichtschutz.

Blühende Hecken bringen Farbe in den Garten und lockern die Grundstücksgrenzen auf. Üppige Blütentriebe erhält man aber nur, wenn die Hecke frei wachsen darf, also nicht in Form geschnitten wird. Ebenso wie geschnittene Hecken können Blütenhecken das ganze Jahr lang Sichtschutz bieten. Wir haben für Sie eine Idee entworfen, die Sie nachpflanzen können.

Blütenhecke als Gartengrenze
Flieder (Syringa) darf mit seinen duftenden Blüten in keinem Garten fehlen.

Bei unserem Pflanzvorschlag bestimmen im Mai die duftenden Blüten von Flieder und Zimtrose den Anblick, umspielt von weißen Rispen der Spiere. Eberesche, Feuerdorn und Rose bestechen im August und September mit orangeroten Früchten. Die Schwarze Johannisbeere verwöhnt mit herben Früchten. Auch im Winter grün sind Bambus und Feuerdorn sowie die Stauden Elfenblume und Günsel.

Pflanzplan

Sie möchten diese Beetidee in die Tat umsetzen? Im Pflanzplan erfahren Sie, wie es geht.

Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!