Gartenkalender

Igel im Garten
31.12.2009
Jeder Gärtner, der einen Igel beherbergt, kann sich glücklich schätzen - es gibt keine bessere Waffe gegen Schnecken. Freuen Sie sich also über seltsame Geräusche im Dunkeln: Igel geben sich keine Mühe, leise zu sein und schnaufen, keckern und...
Im August dran denken
31.12.2009
Lilienhähnchen Das feuerrote, 6-7 cm große Lilienhähnchen frisst mit Vorliebe Löcher in die Blätter von Lilien sowie Kaiserkronen. Meist tritt das Tier nur lokal auf. Es lässt sich leicht mit den Händen absammeln. Kontrollieren Sie auch die...
Im Juni dran denken
31.12.2009
Für späte Ernten und das Einlagern von Möhren können Sie jetzt noch mal aussäen. Ziehen Sie dazu 3 cm tiefe Saatrillen im Abstand von 20 cm. Vor dem Säen reifen Kompost und Holzasche in die Saatrillen streuen. Möhren keimen langsam, es kann bis...
Im Winterquartier richtig gießen: die Fingerprobe
31.12.2009
Kräutern und Laub tragenden Kübelpflanzen im Winterquartier schadet gut gemeintes, häufiges Gießen sehr. Die Pflanzen machen eine Winterruhe und brauchen nur wenig Wasser. Bei zu viel Nässe im Erdballen faulen die Wurzeln. Die Pflanzen "...
Immer frischen Rucola ernten
31.12.2009
Rucola, die Salatrauke, wächst so rasch wie Kresse und kann noch bis September im Abstand von 15 bis 20 cm gesät werden. Vier Wochen später beginnt die Ernte. Schneiden Sie die Blätter nicht zu tief ab, damit eine zweite oder dritte Ernte...
Immergrüne an Tagen ohne Frost wässern
31.12.2009
Rhododendron, Buchs, Stechpalme und Tannen sowie alle anderen Nadelbäume müssen bei trockener Witterung gegossen werden. Warten Sie auf frostfreie Tage, damit das Wasser auch an die Wurzeln gelangt. An sehr sonnigen Wintertagen schützt Vlies die...
Immergrüne gießen
31.12.2009
Immergrüne Pflanzen wie Bambus sowie Buchs- und Lebensbaum muss man auch im Winter gießen, damit sie nicht vertrocknen. Wählen Sie dazu einen frostfreien Tag aus und wässern Sie die Pflanzen ausgiebig.
Immergrüne jetzt stärken
31.12.2009
Eine Gabe Patentkali (Kalimagnesia) macht Nadelgehölze widerstandsfähiger gegen Frost. Kalium fördert die Entwässerung des Holzes, was seine Winterhärte erhöht. Vor allem bei jungen und frisch gesetzten Pflanzen sollte man den Dünger im...
Immergrüne schneiden
31.12.2009
Im Spätsommer ist die letzte Möglichkeit, Immergrüne wie Spindelstrauch, Scheinzypresse oder Lebensbaum zu schneiden. Buchsbaum sollte man nicht mehr trimmen. Wer später als im August zur Schere greift, riskiert, dass die nachgewachsenen Triebe...
Immergrüne verpflanzen
31.12.2009
Wenn Sie einen immergrünen Strauch oder Baum in Ihren Garten verpflanzen wollen, dann ist jetzt die beste Zeit dafür. Die Wurzeln können vor dem ersten Bodenfrost noch wachsen und die Pflanze schon im Winter mit Wasser versorgen. Außerdem fallen...
Immergrüne von Schnee befreien
31.12.2009
Bei starkem Schneefall ist es ratsam, immergrüne Gehölze immer wieder vom Schnee zu befreien, damit die Äste unter der schweren Last nicht abbrechen. Entweder Sie schütteln die Pflanzen kräftig oder Sie kehren sie mit einem Besen ab. Vor allem...
In die Lücken der Staudenbeete säen
31.12.2009
Einjährige Sommerblumen zwischen Stauden verlängern die Blütezeit im Beet. Jetzt sind sie verblüht und von den Beeten geräumt. Große Lücken klaffen an diesen Stellen. Damit es dort im nächsten Frühjahr schon früh wieder blüht, sät man jetzt noch...
Ingwer im Blumentopf ziehen
31.12.2009
Ingwer lässt sich mitten im Winter auf der Fensterbank antreiben. Dazu legt man ein Stück frisches Ingwer-Rhizom flach in einen Topf mit Blumenerde. Das Rhizom nur leicht mit Erde bedecken, mit Pflanzensprüher befeuchten und den Topf an einen...
Ins Freie mit den Kübelpflanzen
31.12.2009
Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen. Deshalb können mediterrane Kübelpflanzen wie Fuchsie, Lorbeer, Olive und Oleander bereits Anfang April ins Freie gestellt werden. Das frühe Ausräumen aus dem Winterquartier tut den Kronen gut, da...
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!