Gartenkalender

Nach der Blüte: Brunfelsien zurückschneiden
31.12.2009
Aus dem brasilianischen Regenwald stammt die Brunfelsie (Brunfelsia pauciflora). Ihrer blauen Blüten wegen ist sie bei uns sehr beliebt. Nach dem Verblühen werden die Triebe gestutzt. Wenn jeder Trieb drei neue Blätter entwickelt hat, stellt man...
Nachtkerzen als delikates Gemüse
31.12.2009
Man kennt die Nachtkerze (Oenothera biennis) wegen ihrer duftenden gelben Blüten. Wer aber weiß noch, dass ihre lange, fleischige Hauptwurzel essbar ist? Zur Zeit Goethes war sie ein geschätztes Gemüse, das im Herbst und Winter geschält und...
Napfschildläuse jetzt bekämpfen
31.12.2009
Im August und September saugen die Larven der Napfschildläuse an den Blattunterseiten von Pflaumen- und Zwetschenbäumen. Solange die Tiere noch beweglich sind und ihr schützendes braunes Schild nicht um sich herum aufgebaut haben, lassen sie sich...
Narzissen für die Vase schneiden
31.12.2009
Schneiden Sie Narzissen für die Vase, bevor sich die Blüte öffnet. Seien Sie anschließend vorsichtig, denn die Stiele sondern einen Schleim ab, der die Haut reizt. Außerdem lässt der Schleim andere Pflanzen in der Vase welken. Tauchen Sie die...
Netz gegen Kohlweißling
31.12.2009
Der Kohlweißling fliegt immer noch umher und legt seine Eier bevorzugt an den Blattunterseiten von Wirsing, Grün- und Rosenkohl ab. Decken Sie die Pflanzen deshalb mit einem Gemüseschutznetz ab.
Netze gegen Gemüsefliegen
31.12.2009
Maden in Möhren, Zwiebeln oder Radieschen müssen nicht sein. Decken Sie Ihr Gemüsebeet deshalb jetzt mit einem Gemüseschutznetz ab. So verhindern Sie, dass Möhren-, Zwiebel-, oder Kohlfliege dort ihre Eier ablegen.
Neue, robuste Bodendeckerrose
31.12.2009
Schon jetzt kann man an frostfreien Tagen Rosen pflanzen, die wurzelnackt, also ohne Ballen, geliefert werden. Neu ist die Bodendeckerrose 'Sedana' (von Noack Rosen). Hierbei handelt es sich um eine Sorte aus der Gruppe der "Flower...
Neuer Glanz für Holzterrassen
31.12.2009
Wer jetzt seine Terrasse mit Hochdruck reinigen will, sollte zu Geräten mit Spritzschutz greifen. Dann gibt es auch keine Schmutzspritzer auf angrenzenden Wänden oder der Kleidung.
Neuer Pilz an Buchsbaum
31.12.2009
Cylindrocladium buxicola heißt der Pilz, der massive Schäden an Buchsbäumen anrichten kann. Erste Symptome sind braune Blätter. Später fallen die Blätter ab und die Triebe sterben ab. Dagegen hilft nur ein kräftiger Rückschnitt. Entfernen Sie...
Neuer Schwung für Frühlingsbeete
31.12.2009
Bald schon strecken die ersten Frühaufsteher ihre Köpfe aus dem Boden. Doch leider zeigt sich dann auch schnell, dass manche der Frühlingsblumen den Winter nicht überstanden haben und sich nicht mehr aus dem Winterschlaf zurückmelden. An diesen...
Neues Alpenveilchen mit Duft
31.12.2009
'Odorella' heißt ein neues Alpenveilchen, das sich durch einen intensiven Duft auszeichnet. Es wurde in der Schweiz gezüchtet und blüht ungewöhnlich lange: vom Frühjahr bis zum ersten starken Frost! 'Odorella' wächst im Garten,...
Nicht Frost, sondern Nässe schadet!
31.12.2009
In vielen Gärten sieht man Kräuter aus südlichen Gefilden wie Salbei, Lavendel und Thymian. Und oftmals auch empfindliche Schönheiten wie Pampasgras und Fackellilie. Alle diese mediterranen Pflanzen lieben die Trockenheit.
Nicht vergessen
31.12.2009
Blauregen (Wisteria) jetzt schneiden: Durch gezielten Rückschnitt der diesjährigen Triebe fördern Sie die Bildung von Blütenknospen. Kappen Sie alle Triebe, die Sie nicht für den Aufbau des Spaliers brauchen, auf 15-30 cm. Außerdem sollte im...
Nicht vergessen
31.12.2009
Wer Immergrüne pflanzen will, sollte dies bald erledigen. Die Wurzeln müssen vor dem Winter einwachsen, damit das Laub mit Wasser versorgt wird. Vorsicht mit Obst in herbstlichen Blumensträußen! Das aus reifenden Früchten ausströmende Ethylengas...
Nicht vergessen
31.12.2009
Unkräuter wie Vogelmiere und Franzosenkraut wachsen auch bei Kälte weiter. Jäten Sie jetzt noch einmal zwischen Rosen und Stauden.
Nicht vergessen
31.12.2009
Bei warmem Wetter Glas- und Folienhäuser ausreichend lüften: Vor allem Kopfsalat und Kohlrabi vertragen zu hohe Lufttemperaturen nicht. Am besten am First die Türen und im oberen Dachbereich Fenster öffnen. Dann zirkuliert die frische Luft und...
Nicht vergessen
31.12.2009
Alle Kübelpflanzen müssen jetzt frostgeschützt eingeräumt werden. Denken Sie daran: je dunkler das Winterquartier, um so weniger darf gegossen werden. In Gebieten mit langen Frostperioden ohne Schneefall (Barfrösten) sollten Beetrosen angehäufelt...
Nicht vergessen
31.12.2009
Plötzlicher Fruchtfall: Wenn im Juni von Birnen- und Apfelbäumen viele Früchte zu Boden fallen, handelt es sich um den "Junifall". Der Baum trennt sich von Früchten, die er ohnehin nicht ernähren kann. Die am Baum verbleibenden Früchte...
Nicht vergessen
31.12.2009
Weihnachtsbäume in Töpfen nicht länger als eine Woche in der Wohnung stehen lassen. Während dieser Zeit täglich gießen. Bis zum Auspflanzen im April die Pflanzen an einen windgeschützten Platz in den Garten stellen.
Nicht vergessen
31.12.2009
Saisonstart unter Glas: In Kleingewächshäusern sollte man jetzt den Boden vorbereiten. Arbeiten Sie Kompost und Gesteinsmehl unter, ziehen Sie den Boden glatt. Die Aussaat kann beginnen. Mitte Februar bis Anfang März Gemüsezwiebeln vorziehen. Die...
Nicht vergessen
31.12.2009
Sammeln Sie regelmäßig Schnecken. Sägemehl-Ringe schützen junge Bohnen, Dahlien und Rittersporn. Bauen Sie Schneckenzäune um Ihre Aussaaten. Bei starkem Befall hilft das umweltfreundliche Schneckenkorn "Ferramol" (von Neudorff, im...
Nicht vergessen
31.12.2009
1. Kontrollieren Sie die Leimringe an den Obstbäumen. Vor allem nach starken Herbststürmen sollte man anhaftende Blätter entfernen, die den Spannerweibchen als Brücke über den Kleber dienen können. 2. Gemüsebeete auf lange Frostperioden...
Nicht vergessen
31.12.2009
Sommerschnitt an Himbeeren: Nach der Ernte der Himbeeren alle abgetragenen Ruten unter der Bodenoberfläche kappen. Ausnahmen: Zweimal tragende Himbeersorten, die im Herbst noch einmal Früchte ansetzen, bleiben stehen. Tomaten gesund erhalten: Bei...
Nicht vergessen
31.12.2009
Rasensaat: Im September können Sie problemlos Rasen neu aussäen oder schadhafte Stellen ausbessern. Knoblauch stecken: Dicke Knollen entwickeln sich, wenn Sie jetzt einzelne Zehen an einem warmen, sonnigen Platz stecken. Hasel- und Walnüsse:...
Maiglöckchenblüte
31.12.2009
Vorkultivierte Sommerblumen auspflanzen oder Obstbäume pflegen - wir verraten welche Gartenarbeiten im Mai anstehen.
Nicht vergessen I
31.12.2009
Frühgemüse jetzt anziehen: Wer zeitig sät, wird früh ernten. Auf der hellen, aber nicht prallsonnigen Fensterbank oder im Gewächshaus können jetzt Blumenkohl, Wirsing, Kopf- und Pflücksalate ausgesät werden. Auch die Aussaat des schmackhaften...
Nicht vergessen: Pflanzzeit für Rhabarber
31.12.2009
Pflanzzeit für Rhabarber: Wer im Frühjahr Rhabarber ernten will, sollte ihn jetzt pflanzen. Auch zum Teilen und Verpflanzen von zu groß gewordenen Exemplaren ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Klatschmohn säen: Wenn Sie Klatschmohn jetzt säen,...
Nistkästen aufhängen
31.12.2009
Wenn man Nistkästen im Herbst aufhängt, nutzen Vögel sie an kalten Wintertagen als Unterschlupf. Hängen Sie den Kasten an einen schattigen Platz, der vor Katzen und Mardern sicher ist. Außerdem sollte er zum Schutz vor Regen leicht nach vorn...
Nistkästen reinigen
31.12.2009
Warten Sie bis nach dem ersten Frost, bevor Sie die Nistkästen säubern. In alten Nestern leben oft Flöhe, Milben oder Lausfliegen, die durch die Kälte absterben. Entfernen Sie das Nest und den groben Dreck und fegen Sie danach das Haus aus. Auf...
Nistplätze für Tiere selbst basteln
31.12.2009
Wenn Sie jetzt Ihren Garten aufräumen und verdorrte Zweige und Stauden schneiden, sollten Sie das Schnittgut nicht wegwerfen. Denn aus den hohlen Stängeln, Halmen und Zweigen lassen sich Nistplätze für wild lebende Bienen, Hummeln, Wespen oder...
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!