Gartenkalender

Mein Garten im Juli
11.06.2010
Im Juli ist  Genuss pur angesagt: Blüten satt, zarte Düfte und Wasserspiele glucksen im Garten eine beruhigende Hintergrundmusik. Da möchte man jeden freie Minute im Garten verbringen und relaxen!
Mein Garten im Juni
30.04.2010
Blüten, Düfte und viel Genuss: Im Juni läuft der Garten zur Hochform auf und lädt zum Relaxen ein! Damit das zum Hochgenuss wird, verraten wir die besten Insidertricks vom Profi.
Sonnenbraut (Helenium)
05.09.2016
Spätsommerblüher legen sich im September ins Zeug und erste Herbstblumen sorgen für eine Blütenshow der Extraklasse. Was Sie jetzt für die Pracht im Garten tun können - eine Anleitung.
Melonen besser in schwarze Mulchfolie pflanzen
31.12.2009
Ab Ende Mai bis Anfang Juni werden Wassermelonen (Citrullus lanatus var. vulgaris) und Zuckermelonen (Cucumis melo) ins Freie gepflanzt. Legen Sie zuvor schwarze Mulchfolie über den Boden. Die Vorteile: 1. Unter Folie erwärmt sich der Boden, was...
Menu für Meisen
31.12.2009
Wer Meisen etwas Gutes tun möchte, bastelt ihnen schon jetzt für den Winter eine Meisenglocke. Dazu nimmt man umgedrehte Tontöpfe, fertige Futterglocken aus Keramik oder bohrt in eine ausgehöhlte Kokosnusshälfte ein Loch und fädelt einen Zweig...
Mini-Gewächshaus mit integrierten Kräutern
31.12.2009
Die Aussaat von Kräutern bringt oft nicht den gewünschten Erfolg. Eine Alternative: Das neue "Profigart Mini-Gewächshaus" (von Quedlinburger) ist mit bereits vorgezogenen Basilikum, Majoran oder Petersilie bestückt. Werden die Pflanzen...
Mini-Kiwis mit vielen Vorteilen
31.12.2009
Ab Oktober werden die stachelbeergroßen Früchte der Mini-Kiwi (Actinidia arguta) reif. Im Gegensatz zu normal großen Kiwis (Actinidia deliciosa) vertragen diese Pflanzen Frost bis -30° C. Großfrüchtige Kiwis muss man erst lagern und schälen, bevor...
Miniteich in einem Zug entleeren
31.12.2009
Mit diesem Trick lässt sich das Wasser aus Trögen und Wannen vor dem Frost leicht entfernen: Tauchen Sie ein Stück Schlauch mit beiden Enden unter Wasser, bis es voll gelaufen ist. Das eine Ende bleibt untergetaucht. Das andere verschließt man mit...
Minze für den Winter einfrieren
31.12.2009
Tee aus frisch gepflückten Minzblättern schmeckt besonders aromatisch. Wenn Sie sich auch im Winter an einem frischen Minztee erfreuen möchten, sollten Sie jetzt die Kräuterzweige ernten und im Ganzen portionsweise einfrieren.
Mispeln - kaum bekannte Leckereien
31.12.2009
Im Mittelalter war die Mispel eine weit verbreitete Obstsorte. Heute spielt sie im Obstanbau keine wirtschaftliche Rolle mehr. Schade, denn die kugeligen, 4 bis 6 cm großen Früchte sind eine echte Leckerei. Sie brauchen allerdings einige...
Mispeln nach Frostnächten ernten
31.12.2009
Mispeln (Mespilus germanica) stammen aus Kleinasien und gehören zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Die kugeligen Scheinfrüchte reifen im Spätherbst heran. Sie schmecken herb-süßlich und nussartig. Geerntet werden sollten die Früchte nach...
Mist oder Kompost ins Gemüsebeet
31.12.2009
Schwere, lehmige oder tonige Böden neigen zu Staunässe und verkrusten nach Regenfällen sehr schnell. Das können Sie jetzt bei der Vorbereitung der Beete auf den Winter ändern. Lockern Sie zuerst die abgeernteten Flächen mit dem Sauzahn tief und...
Misteln auf alten Obstbäumen ansiedeln
31.12.2009
Misteln kann man "aussäen". Dazu ritzt man von Dezember bis März einen Schlitz in ältere Äste von Obstbäumen, quetscht die frischen Beeren samt Samen hinein und umwickelt die Stelle mit Maschendraht. Dieser schützt die Saat vor Vögeln...
Mit alter Balkonkastenerde mulchen
31.12.2009
Bald beginnt wieder die Balkon- und Terrassen-Saison. Füllen Sie jetzt Ihre Balkonkästen mit frischer, nährstoffreicher Erde und bunten Frühlingsblühern. Werfen Sie die alte Blumenerde jedoch nicht achtlos weg, sondern verteilen Sie sie unter den...
Mit Bodendeckermatten das Grab begrünen
31.12.2009
Statt das Grab im Winter mit Reisig abzudecken, kann man frei gewordene Flächen jetzt auch mit immergrünen Bodendeckern bepflanzen. Es dauert aber recht lange, bis sie die Fläche lückenlos bedecken.
Mit Duftfallen gegen Apfelwickler
31.12.2009
"Beiß nicht gleich in jeden Apfel", heißt es in einem alten deutschen Schlager, denn darin könnte sich ein Wurm befinden. Genauer gesagt, die Raupe des Apfelwicklers. Der braune Falter fliegt ab Mai. Anfang Juni legen die Weibchen ihre...
Mit Filtern & Pflanzen: Klares Wasser im Teich
31.12.2009
Im Frühjahr ist das Wasser im Gartenteich oft trüb, da es zu dieser Zeit sehr viele Nährstoffe enthält und sich die Algen deshalb bestens darin entwickeln können. Doch sobald die Wasserpflanzen wieder wachsen, klärt es sich meist rasch.
Mit Gelbtafeln Schädlinge fangen
31.12.2009
Weiße Fliegen, Trauermücken sowie andere fliegende Schädlinge machen den Zimmerpflanzen zu schaffen. Stecken Sie deshalb Gelbtafeln in die Töpfe oder Kübel Ihrer Pflanzen. An den beleimten Fallen bleiben die Tiere kleben.
Mit Rasenschnitt mulchen
31.12.2009
Eine Mulchschicht hält den Boden um Stauden wie Funkien feucht. Gut eignet sich dafür Rasenschnitt, den man etwa 3 cm dick um die Pflanzen herum verteilt. Zudem unterdrückt man so den Unkrautwuchs.
Mit Schere und Schnur ran an die Hecken
31.12.2009
Jetzt die beste Zeit, Hecken aus Hainbuche, Rotbuche und Liguster zu schneiden. Diese brauchen nur einmal pro Jahr geschnitten zu werden. Dasselbe gilt für immergrüne Hecken aus Berberitze, Scheinzypresse oder Lebensbaum.
Möhren und Brokkoli aussäen
31.12.2009
Für späte Ernten und das Einlagern von Möhren können Sie jetzt noch mal aussäen. Ziehen Sie dazu 3 cm tiefe Saatrillen im Abstand von 20 cm. Vor dem Säen reifen Kompost und Holzasche in die Saatrillen streuen. Möhren keimen langsam, es kann bis...
Möhren vereinzeln
31.12.2009
Sobald die Möhrensämlinge 8 cm hoch sind, müssen sie vereinzelt werden. Im Abstand von 3-5 cm bleibt nur ein Sämling stehen. Das gilt auch für Radieschen und Zwiebeln. Wer die überzähligen Pflanzen nicht herauszieht, wird verkrüppelte, viel zu...
Möhrengrün abdrehen
31.12.2009
Das Grün von Möhren, Knollensellerie und anderen Wurzelgemüsen sollte man nach der Ernte entfernen: Es verdunstet wertvolle Feuchtigkeit, die der Frucht entzogen wird - und die Rübe wird weich. Beim Abdrehen das Grün zu einem Schopf fassen und...
Monilia an Sauerkirschen
31.12.2009
Die Moniliakrankheit an Steinobst zeigt sich an zwei Symptomen: Fruchtfäule und Spitzendürre. Letztere kann für den Baum sehr gefährlich werden. Vor allem die Schattenmorelle ist häufig davon befallen. Die Pilzsporen dringen in die Blüte ein, kurz...
Mulchen hat jetzt viele Vorteile
31.12.2009
Wer seine Beete 4-6 cm dick mit organischem Material abdeckt, tut Boden und Pflanzen etwas Gutes. Die Erde trocknet weniger aus, das Bodenleben wird gefördert und Unkraut unterdrückt.
Mulchen mit gehäckseltem Schnittgut
31.12.2009
Wenn jetzt Sträucher und Bäume kahl im Garten stehen, ist die beste Zeit für den Schnitt. Leicht erkennt man nun alte oder kranke Äste. Beim Schnitt kommt meist ein stattlicher Haufen an Ästen und Zweigen zusammen. Anstatt den Gehölzschnitt von...
Mulchen mit Häckselgut
31.12.2009
Beim Häckseln von Zweigen und Ästen fällt meist ein großer Haufen Schnittgut an. Die Häcksel können Sie jetzt als Mulchdecke auf die Beete verteilen. Streuen Sie vorher unbedingt Hornspäne über die Erde (rund 50 g/m2), da es sonst im Boden zu...
Mulchen mit Rasenschnitt
31.12.2009
Wenn der Rasen häufig gemäht wird, fällt jede Menge Schnittgut an - zuviel für den Kompost. Verteilen Sie lieber den Rasenschnitt als Mulchschicht auf den Beeten. Aber nur, wenn er keine Unkräuter und keine blühenden Gräser enthält. Die...
Mülltonnen dekorativ verpacken
31.12.2009
In der "BerthaBox" (von Rieco) verschwinden unansehnliche Mülltonnen hinter einer abschließbaren Tür. Die Box besteht aus einem verzinktem Stahlgerüst und einer Verkleidung aus Lärche. Der Clou ist der gewölbte Deckel, den man bepflanzen...
Nach der Blüte: Brunfelsien zurückschneiden
31.12.2009
Aus dem brasilianischen Regenwald stammt die Brunfelsie (Brunfelsia pauciflora). Ihrer blauen Blüten wegen ist sie bei uns sehr beliebt. Nach dem Verblühen werden die Triebe gestutzt. Wenn jeder Trieb drei neue Blätter entwickelt hat, stellt man...

Seiten

Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!