Gartenkalender

Pflanzen Sie jetzt Arguta-Kiwi!
31.12.2009
Jetzt ist die ideale Pflanzzeit für Kiwis. Wählen Sie die kleinfrüchtigen Arguta-Kiwis, botanisch Actinidia arguta. Sie haben gegenüber der bekannteren Art Actinidia deliciosa viele Vorteile. Arguta-Kiwis sind absolut winterhart und ihre Früchte...
Pflanzen Sie jetzt Kirschlorbeer
31.12.2009
Immergrüne Heckengehölze wie Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus) pflanzt man bereits im September, wenn der Boden noch warm ist. Anders als die meisten Laub abwerfenden Gehölze müssen Immergrüne unbedingt noch vor dem Winter einwurzeln. Ihre...
Pflanzen-Check: Tot oder lebendig?
31.12.2009
Manchmal ist es gar nicht einfach, festzustellen, ob der Winter ein Gewächs dahingerafft hat. Oft hilft es, mit einem Messer vorsichtig an der Rinde einer scheinbar vertrockneten Pflanze zu schaben. Zeigt sich darunter grünes Gewebe, steckt noch...
Pflanzenpflege im Winter
31.12.2009
Eine stressige Zeit bricht für Zimmerpflanzen im Winter an. Wenig Licht und trockener Heizungsluft widerstehen am besten robuste Arten, die kaum Pflege brauchen, etwa Efeutute, Bogenhanf oder Usambaraveilchen. Efeutute und Bogenhanf bevorzugen...
Pflanztiefe für Kohlrabi
31.12.2009
Kohlrabi und Kopfsalat werden bereits jetzt gepflanzt. Beide vertragen etwas Frost. Achten Sie auf die richtige Pflanztiefe. Die Kohlrabipflänzchen werden bis zu den Keimblättern in den Boden gesetzt. Das heißt, die kleinen Topfballen kommen...
Pflanzzeit für Gladiolen
31.12.2009
Bis Mitte Mai pflanzt man die Zwiebeln von Gladiolen gruppenweise im Abstand von 15 cm ins Beet. Leider knicken die hohen Blumen häufig um. Das passiert jedoch nicht bei Zwerggladiolen wie 'Arena' (Baldur-Garten), sie werden nur 45-60 cm...
Pflanzzeit für Gladiolen & Co
31.12.2009
Wenn die Sauerkirschen blühen, können die frostempfindlichen Knollen und Zwiebeln der Gladiolen und Dahlien, Lilien und Montbretien ins Beet gepflanzt werden. Optimal gedeihen Gladiolen an einem sonnigen Platz mit einem durchlässig, humosen Boden....
Pflanzzeit für Herbstkrokusse
31.12.2009
Werden Herbstkrokusse im August gepflanzt, so blühen die Zwiebelblumen bereits ab Oktober in strahlenden Blautönen. Zwar zeigen sich die Blüten ohne Blätter, doch zieren die Herbstblüher den Garten traumhaft. Die Blätter treiben erst im nächsten...
Pflanzzeit für Jostabeeren
31.12.2009
Sie ist robust, wächst wie der Teufel und füllt die Erntekörbe gleich reihenweise: die Jostabeere, eine Kreuzung zwischen Stachelbeere und Schwarzer Johannisbeere. Die saftigen Früchte sind flaumig behaart und schmecken leicht säuerlich. Die...
Pflanzzeit für Stachelbeeren
31.12.2009
Stachelbeeren im Herbst zu pflanzen lohnt sich. Sie werden günstig als wurzelnackte Ware angeboten und wachsen bei Bodentemperaturen von 7 bis 8 Grad noch vor dem Frost an. Je früher sie im Herbst gepflanzt werden, desto besser, denn die Sträucher...
Pflanzzeit für Stauden
31.12.2009
Lücken in den Beeten lassen sich jetzt gut mit Stauden wie Herbstastern oder Purpurglöckchen (Heuchera) füllen. Pflanzt man sie bis Anfang Oktober, haben sie noch genug Zeit um vor dem Winter einzuwurzeln. Einen guten Start haben die Stauden, wenn...
Pflanzzeit für Steppenkerzen
31.12.2009
Die seesternartigen Knollen der Steppenkerzen (Eremurus) brechen leicht. Um sie beim Pflanzen nicht zu verletzen, hebt man ein 20-30 cm tiefes Pflanzloch aus und füllt eine 10-15 cm dicke Schicht Sand oder feinen Kies hinein. Darauf legt man die...
Pflaster gegen Blattläuse
31.12.2009
In den nächsten Wochen müssen Zitruspflanzen ins Winterquartier geräumt werden. Auch dort bleiben die mediterranen Gewächse nicht von Blattläusen verschont. Deshalb empfiehlt es sich, das "Rosen-Pflaster-Hortex" (von Scotts Celaflor)...
Pflege für Dahlien
31.12.2009
In vielen Gärten blühen die Dahlien jetzt in voller Pracht. Damit das auch bis zum Frost so bleibt, sollten verwelkte Blüten regelmäßig abgeschnitten werden. So hat die Pflanze wieder genug Kraft, um neue zu bilden. Außerdem werden verwelkte...
Pflege im Staudenbeet: Warum der Rückschnitt so wichtig ist
31.12.2009
Viele Hobbygärtner kennen das Phänomen: Man pflanzt eine seltene Sorte mit speziellen Farben, und nach ein paar Jahren scheinen diese Farben zu verwässern. Die Blüten zeigen auf einmal einen nicht gewünschten Ton. Dahinter steckt nicht etwa ein...
Pflegeleicht: Verwilderte Zwiebelblumen unter Bäumen
31.12.2009
Lassen Sie kahle Stellen unter ihren Bäumen mit Frühlingsblühern zauberhaft aufblühen. Dafür lockert man zuerst unter tief wurzelnden Bäumen den Boden mit einem Spaten auf; bei flach wurzelnden Gehölzen nimmt man eine Grabegabel oder eine kleine...
Pflegeleichte Bodenbeläge: Kies, Schotter und Rinde
31.12.2009
Es muss nicht immer Rasen sein: Es gibt viele attraktive Möglichkeiten, im Garten Flächen zu bedecken. Man kann Kies, Schotter oder Rindenmulch Belag verteilen. Vorher sollte man die Fläche mit Vlies oder Lochfolie abdecken. So verhindert man eine...
Pflegeleichte Klematis
31.12.2009
Waldreben, so der deutsche Name der Klematis, zählen zu den attraktivsten Kletterkünstlern. Sie verschönern unansehnliche Wände und erklimmen in erstaunlichem Tempo Pergolen und Zäune. Zwei sehr unkomplizierte Arten sind Clematis alpina und...
Pflegeschnitt am Sommerflieder
31.12.2009
Im Juli zieht der Sommerflieder (Buddleja davidii) alle Blicke auf sich. Schneiden Sie verblühte, braune Rispen heraus, denn sie stören das Bild. Die Sträucher treiben so neue Seitentriebe, an denen sich sofort Blütenknospen entwickeln. Und die...
Pflegetipps für Usambaraveilchen
31.12.2009
Sie leiden jetzt besonders unter trockener Heizungsluft. In den feinen Härchen auf ihren samtigen Blättern bleiben kleine Staubpartikel hängen und verstopfen die Blattöffnungen. Reinigen Sie deshalb ab und an die Blätter mit einem Pinsel, nicht...
Phalaenopsis umtopfen
31.12.2009
Phalaenopsis-Orchideen blühen fast rund ums Jahr und man weiß oft nicht, wann der richtige Zeitpunkt zum Umtopfen ist. Wenn die Pflanze aber aus dem Topf herauswächst und keine Blüten mehr bildet, wird es höchste Zeit. Orchideen haben Luftwurzeln,...
Phlox braucht viel Wasser und Dünger
31.12.2009
Phlox ist anspruchsvoll. Am besten wächst er in einem nährstoffreichen, lockeren, aber noch feuchten Lehmboden. Trockenheit macht ihn anfällig für den Echten Mehltau. Daher muss er in heißen Monaten kräftig gegossen werden. Sobald Sie bemerken,...
Platz sparen im Winterquartier
31.12.2009
Einige mediterrane Kübelpflanzen können bei einem entsprechend kühlen Platz (5-10 °C) auch dunkel überwintern, da sie ihr Laub verlieren. Um im Winterquartier Platz zu sparen, werden die Triebe und Wurzeln von Fuchsie, Strauchmargerite,...
Pollen auf dem Gartenteich regelmäßig entfernen
31.12.2009
Viele Bäume und Sträucher setzen aktuell bei der Blüte Pollen frei, die auf dem Gartenteich schwimmen. Fischen Sie das gelb-braune, nährstoffreiche Material regelmäßig mit einem Kescher ab. Das sieht nicht nur schöner aus, so verhindern Sie auch,...
Polsterstauden verjüngen
31.12.2009
Wenn die Polster von Gänsekresse, Gemswurz, Seifenkraut, Polsternelken und -primeln zu kahl oder groß geworden sind, kann man sie nach der Blüte mit einem Spaten teilen. Die neuen Stücke werden wieder ins Beet gepflanzt.
Poree samt Erdballen ernten
31.12.2009
Porree bleibt im Beet lange frisch. Bequemer lässt er sich jedoch ernten, wenn man ihn ans Haus holt. Dazu gräbt man die Stangen jetzt samt Erdballen aus, setzt sie in eine Holzkiste und patziert sie geschützt an einer Hauswand.
Portulak im Winter ernten
31.12.2009
Winterportulak (z.B. von Kiepenkerl) kann man bis November aussäen und die vitaminreichen Blätter dann im Freien von Oktober bis März ernten. Man isst sie roh in Salaten oder gedünstet wie Spinat.
Praktische Geräte helfen: So düngen Sie den Rasen überall gleichmäßig
31.12.2009
Ihr Rasen ist alles andere als grün und macht einen kranken Eindruck, obwohl Sie ihn regelmäßig wässern? Dann fehlt ihm Nahrung. Wer im März/April das erste Mal gedüngt hat, muss im Juli oder August nachdüngen und für den erforderlichen...
Preiswert Rosen pflanzen
31.12.2009
Die wurzelnackte Rosen sind vollständig von Erde befreit.Wer diese Pflanzen kauft, spart Geld und Mühe. Zum einen kosten die Pflanzen jetzt nur einen Bruchteil dessen, was man im Sommer für blühende Containerrosen zahlen muss. Zum anderen ist der...
Preiswerte Lösungen: Die grüne Garagenauffahrt
31.12.2009
Der Weg von der Straße zum Carport oder zur Garage muss nicht unbedingt komplett gepflastert oder gar asphaltiert werden. Es genügt, die Fahrspuren mit Rasengitter oder -pflaster zu befestigen. Das ist ökologisch sehr wertvoll. Der Boden wird...

Seiten

Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!