Magazin: Natur auf Schritt und Tritt Garantiert nicht auf dem Holzweg

Gepflasterte Wege geben dem ganzen Garten Stimmung. Die Wahl des Bodenbelages ist deshalb keine Nebensache. Gartenwege aus Natursteinen sind nicht ganz billig, halten dafür aber über Generationen. Oftmals sehen die Steine sogar mit der Zeit noch schöner aus, wenn sich die Oberfläche abgenutzt hat und die Maserung noch deutlicher wird. Die Steine für Gartenwege müssen unbedingt frostfest sein, sonst friert die Oberfläche auf und die Steine zerspringen.
Garantiert nicht auf dem Holzweg
Gartenwege lassen sich in Hauptwege und Nebenwege unterteilen. Auf den Hauptwegen geht man gerne nebeneinander, daher muss der Weg mindestens 1,20 m breit sein. Bei Nebenwegen reichen 60 cm. Für den Weg ins Beet reicht meist ein schmaler Pfad aus Feldsteinen. Besonders harmonisch ist ein Garten, in dem für Terrasse, Sitzplätze und Wege das selbe Material verwendet wird.
Die Führung des Weges sollte nicht dem Zufall überlassen werden. Zu einem geometrischen, formalen Garten passen gerade Wege, die durch Wasserspiele, Beete oder auch Skulpturen aufgelockert werden können, damit sie bei längeren Strecken nicht langweilig werden. Abgerundete Ecken sind besser als rechtwinklige, da letztere dem kürzesten Weg zuwider laufen und ständig ausgetreten werden.

Gut gebettet

Die Hauptwege müssen bei jedem Wetter begehbar sein. Um dauerhaft eine ebene Oberfläche zu behalten, brauchen Wege einen soliden Unterbau aus Schotter und Sand/Splitt. Der verhindert, dass Wasser den Boden auffrieren lässt, die Pflastersteine brechen und der Weg zur Stolperfalle wird. Ist der Untergrund dagegen sorgfältig gelegt, kann bei der Dicke des Bodenbelages gespart werden.
Ein üblicher Unterbau sieht folgendermaßen aus: 1. Pflastersteine, 2. Eine mindestens 5 cm dicke Schicht aus Sand oder Splitt (dann haben es die Ameisen später schwerer). Splitt sollten Sie auch verwenden, wenn die Pflastersteine wasserdurchlässig sind. 3. verdichteter Kies oder Schotter, mindestens 20 cm hoch. Sollen Autos über den Weg fahren können, muss die Schotterschicht bis zu 40 cm dicht sein. 4. Untergrund.

Natur auf Schritt und Tritt

Garantiert nicht auf dem Holzweg
Pfade aus Feldsteinen
Fugen gestalten
Kleines Steinlexikon
Blumenstrauß der Woche
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!