High-Tech-Gartengeräte von Dolmar

23.7.2012 Die Lithium-Ionen-Technologie ist bereits so weit entwickelt, dass Autos mit ihr fahren können. Höchste Zeit also, dass uns die innovativen Akkus auch bei der Gartenarbeit helfen.Gartenarbeit ist gesund. Bereits eine halbe Stunde senkt nachweislich den Blutdruck, und die Ausschüttung von Stresshormonen wird geduziert. Damit Gärtnern die Arbeit aber nicht unnötig Energie und Kraft kostet, sondern Spaß und Erholung bringt, sind High-Tech-Gartengeräte die perfekten Helfer.
Gartenbesitzer haben die Wahl zwischen Gartengeräten mit Benzinmotor und elektrisch betriebenen Geräten. Benzinmotoren brauchen keine Steckdose und bieten daher Bewegungsfreiheit. Sie sind aber recht laut und häufig durch ihr Gewicht sehr schwer. Elektromotoren sind leiser, haben jedoch den Nachteil, dass man immer ein langes Kabel hinter sich herziehen muss und dadurch weniger mobil ist. Die beste Alternative  ist ein Gerät mit Akku-Betrieb.
Die Nickel-Kadmium-Akkus, mit denen solche Geräte bisher betrieben wurden, haben einen großen Nachteil: Durch den sogenannten Memory-Effekt verlieren die Akkumulatoren mit der Zeit ihre Ladekapazität und die Geräte sind dann nur noch für kurze Zeit einsatzfähig.
Bei der Lithium-Ionen-Technologie, mit der auch moderne Hybrid-Autos fahren, werden Akkumulatoren verwendet, die keinen Memory-Effekt benötigen. Dank dieser Technologie sind die Gartengeräte von Dolmar eine echte Innovation.
High-Tech-Gartengeräte von Dolmar
Mit der Akku-Grasschere AY-1820 LGE können Gärtner besonders schwer zugängliche Rasenkanten und kleine Flächen prima schneiden. Durch den schlittenförmigen Rahmen schützt das Gerät Wände und Steine, es erzielt auch perfekte Ergebnisse, da sich die Höhe auf 10, 20 oder 30 Millimeter einstellen lässt. Besonders kreative Gärtner können sich über die Extrafunktion der Grasschere freuen: Durch einfaches Aufstecken des mitgelieferten Messerbalkens verwandelt sich das Gerät in eine Buchsbaum-Heckenschere, beim Zurechtschneiden der Hecke ist ihrer Fantasie damit keine Grenze mehr gesetzt.
High-Tech-Gartengeräte von Dolmar
Mit dem Trimmer AT-1826 lassen sich Rasenkanten bequem im Stehen zurückschneiden, den Teleskopschaft können Sie rückenschonend auf ihre individuelle Höhe einstellen. Besonders bei einem großen Grundstück bietet sich ein Akku-Gerät von Dolmar an, denn je größer die Fläche, desto länger ist der Kabelsalat bei einem Elektrogerät ohne Akku. Trotz seiner Power ist der Trimmer leicht zu handhaben, denn der Akku ist direkt unter dem Griff angebracht und der Gartenhelfer damit optimal ausbalanciert.
High-Tech-Gartengeräte von Dolmar
Gärtner wissen, wie anstrengend das Stutzen der Hecke sein kann. Bei der Entwicklung der Heckenschere AH-1842 wurde deswegen ganz besonders darauf geachtet, dass das Gerät nicht zu schwer ist. Der Motor sitzt zwischen den beiden Griffen, damit wird eine optimale Balance geschaffen und die Arme so wenig wie möglich belastet. Der Clou: Eine Entkopplung der Motoreinheit vom Gehäuse sorgt für geringere Vibrationen beim Arbeiten.
Ab ca. 80 Euro im Fachhandel
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!