Allgemeine Tipps im April Ein Quartier für Ohrwürmer

Vom Frühjahr bis zum Herbst saugen zahlreiche Blattlaus-Arten vornehmlich an den jungen Trieben vieler Gartenpflanzen. Die zuckerhaltigen Ausscheidungen der Läuse sind eine ideale Lebensgrundlage für den schwarzen Rußtaupilz. Außerdem lockt der "Läuse-Honig" viele Ameisen an. Um einer ungehemmten Vermehrung der Läuse rechtzeitig Einhalt zu gebieten, sollte man Nützlingen wie Marienkäfern oder auch Ohrwürmern Quartier bieten. Für letztere haben sich mit Stroh gefüllte Tontöpfe bewährt, in denen die nachtaktiven Insekten sich über Tag verkriechen. Wichtig: Die Töpfe so aufhängen, dass sie direkten Kontakt mit Ästen haben. So können die Ohrwürmer leicht rein- und rauskrabbeln.

Allgemeine Tipps im April

Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!