Bäume & Sträucher im März Radikalkur für alte Hecken

Zu breit, zu hoch und viele Lücken: Wenn Hecken in die Jahre gekommen sind, wird es Zeit für einen Verjüngungsschnitt. Dabei kappt man zuerst die dünneren Äste auf der Oberseite, dann an den Seiten.

Im zweiten Durchgang werden die dicken Äste unterhalb der Quirle abgesägt. Beginnen Sie damit an der Oberseite. Am Ende bleiben nur wenige Triebe übrig. Doch keine Sorge: Diese Radikalkur regt alle klassischen Heckengehölze für den Formschnitt wie Eibe, Ahorn und Hainbuche zum Neuaustrieb an.

Besonders vital sind Eiben. Lebensbäume und andere Koniferen vertragen diesen starken Rückschnitt allerdings nicht.

Bäume & Sträucher im März

Mehr zum Thema