Stauden & Sommerblumen im September Wenn Astern welken

Stängel werden von der einen Seite violett, ganze Triebe werden braun und sterben langsam ab. Ursache dieser Symptome an Sommerastern sind die Asternwelke und andere Pilzerkrankungen. Sie treten besonders auf, wenn Astern zu eng und an heißen Plätzen wachsen, an denen sich die Luft leicht staut. In diesem Fall sollten Sie die Pflanzen aus dem Beet entfernen. Sie gehören aber nicht auf den Kompost, sondern in die Biotonne.
Tritt die Asternwelke verstärkt auf, sollten Sie fünf bis sieben Jahre lang das Beet nicht mehr mit Astern bepflanzen und stattdessen einen an¬deren Standort wählen. Greifen Sie zu widerstandsfähigen Sorten: Gelbe, weiße, scharlachrote und gefüllte Sorten sind besonders anfällig, die hohen Sorten weniger.
In der Züchtung wird an toleranten Sorten gearbeitet. Folgende einjährige Sommerastern gelten als widerstandsfähig gegen die Asternwelke: 'Standy', 'Mona' und 'Starlight'. Es gibt darüber hinaus einige robuste Saatgutmischungen wie z. B. die Stella-Mischung (Kiepenkerl).

Stauden & Sommerblumen im September

Blumenstrauß der Woche
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!