Lumix GH3: für Anspruchsvolle

Die Panasonic Lumix DMC-GH3 ist als Nachfolger der GH2 das neue Spitzenmodell der G-Serie, das sich an anspruchsvolle Fotografen und ambitionierte Videofilmer richtet und zwar wie der Vorgänger 16 Megapixel auflöst, aber einen kompletten neuen Sensor hat.



Die GH3 hat ein stabiles Gehäuse aus einer Magnesium-Legierung, das die Elektronik vor Staub und Wasser schützt und damit voll outdoortauglich ist. Per WLAN lassen sich die Bilder gleich ins Internet, auf ein Smartphone oder einen Tablett-Rechner laden. Die Lumix GH3 lässt sich zudem per Smartphone fernsteuern. Die Lumix GH3 hat einen elektronischen Sucher mit satten 1.744.000 Bildpunkten. Fast schon selbstverständlich ist die übliche Vielfalt an Motiv- und Kreativprogrammen, Halbautomatiken sowie die volle manuelle Steuerung von Belichtung und Fokus.





Die Videofunktion wird Hobby- und Profifilmer gleichermaßen begeistern, denn die Lumix GH3 filmt mit satten 50 Bildern pro Sekunde. Und das nicht nur im AVCHD-Format, sondern auch in MP4 oder MOV. Der Ton kann mit einem externen Mikro aufgenommen werden und per Kopfhörer kontrolliert werden.



Auflösung: 16 Megapixel

Display: 7,5 cm (614.400 Pixel) klapp- und schwenkbares Touchdisplay

Preis: ohne Objektiv ca. 1200 Euro (UVP)



www.panasonic.de

Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!