Selbermachen Hautschmeichler aus der Natur

In der kalten Jahreszeit braucht unsere Haut besondere Zuwendung. Wir erklären euch, wie ihr einen pflegenden Body Balm mit natürlichen Zutaten ruckzuck selber macht.
Body Balm selber machen

Der Love me tender Body Balm aus "Natürlich schön im Winter" von Christina Kraus

Klarer Fall von Wohlfühlmoment: Wenn man nach einem Wintertag durchgefroren, aber glücklich nach Hause kommt. Die Wangen glühen, die Füße freuen sich auf ein warmes Bad – und die Haut auf reichhaltige Pflege. Denn so schön ein Tag in Kälte, Eis und Schnee auch ist, für die Haut ist das Ganze ein strapaziöser Marathon.

Kosmetik ganz ohne Chemie

Das weiß auch Dr. Christina Kraus. Die Apothekerin und gebürtige Schwedin liebt Wintertage ganz besonders, weil diese sie an ihre Kindheit in Uppsala erinnern. „Schon damals konnte ich spüren, wie der Winter mich glücklich machte, aber meine Haut beanspruchte“, schreibt sie in ihrem Buch, „und gerade in der kalten Jahreszeit brauchen wir oft eine Extraportion Liebe und Zuneigung in Form von Cremes, Masken und pflegenden Ölen.“ Daher hat Christina Kraus einfach herzustellende Pflege­pr­odukte gegen winterliche Hautprobleme ent­wickelt. Die Gründerin des Online-Naturkosmetikshops greenglam.de ist seit ihrem Studium ganz fas­zi­niert von der Heilkraft der Natur und hat für ihre Doktorarbeit über samoanische Heil­pflanzen geforscht. In ihrem Buch zeigt sie, wie man mit gängigen Zutaten wie Kaffee oder Zucker schnell selbst Naturkosmetik zaubern kann – von der man dann auch ganz genau weiß, was drinsteckt. Und nun? Viel Spaß beim Anrühren und Eincremen.

Anleitung: Love me tender Body Balm

Das benötigst du für 1 Dose à 50 ml:

  • 3 g Bienenwachs
  • 20 g Olivenöl
  • 30 g Mango-/Sheabutter
  • 6 Tropfen ätherisches Zitronenöl
  • 3 Tropfen ätherisches Grapefruitöl

1. Gib Bienenwachs und Oli­ven­öl in einen Glasbecher mit Ausguss und lass das Wachs im Wasserbad schmelzen.

2. Wenn das Wachs geschmolzen ist, schalte das Wasserbad aus und gib die Mango- oder Sheabutter hin­zu. Rühr alles gut um, bis auch die Butter geschmolzen ist und nimm den Glasbecher dann aus dem Wasserbad.

3. Sobald die Mischung am Rand fest zu werden beginnt, gib die ätherischen Öle hinzu. Gieß die fertige Mischung in eine Dose, und lass sie vollständig fest werden.

Anwendung: Trage den Balsam auf alle Kör­perteile auf, die ihn brauchen. Er ist ein echter Alleskönner – perfekt für unterwegs.
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Haltbarkeit: 9 Monate

Gut zu wissen

Auf ätherische Öle, Lanolin und Henna kann man allergisch reagieren. Deswegen am besten vorab einen kleinen Test machen, ob man diese Stoffe verträgt. Dafür diese auf der Innenseite des Unterarms auftragen und kurz abwarten.

Natürlich schön im Winter von Christina Kraus: Buch

"Natürlich schön"

Die Apothekerin Christina Kraus gibt in ihrem Buch "Natürlich schön im Winter" tolle Tipps, wie man Kosmetik zu Hause selber machen kann. Das Buch ist bei EMF erschienen.