Osterlämmer aus Rührteig

Osterlämmer versüßen jedes Osterfest. Sie verschönern den Ostertisch und sind auch toll zum Verschenken. In Rikes Backschule erfahren Sie das Rezept.

Zutaten für 3 Osterlämmer

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 375 g Mehl
  • 1/2 Pck. Zitronenschale (abgerieben oder Citroback)
  • 5 EL Milch
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • Puderzucker (zum Bestäuben)
Osterlämmer aus Rührteig

Osterlämmer sorgen für die perfekte Dekoration auf dem Ostertisch.

Zubereitung


Heizen Sie zunächst den Backofen auf 200 Grad vor. Schlagen Sie die Butter schaumig und geben Sie den Zucker und Vanillezucker dazu. Rühren Sie anschließend die Eier einzeln unter und geben Sie die Zitronenschale oder Citroback hinzu. Sieben Sie nun das Mehl und das Backpulver in den Teig und rühren Sie die Milch unter.

Fetten Sie als nächstes drei Formen (z.B. Lamm, Henne, Hahn oder Hase) ein und bestreuen Sie diese mit Bröseln. Geben Sie anschließend den Teig in die Formen. Dieser muss nun bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) bzw. 180 Grad (Umluft) etwa 40 Minuten backen. Lösen Sie die Kuchen vorsichtig aus der Form und lassen Sie sie auf einem Kuchengitter auskühlen. Bestäuben Sie die Figuren zum Schluss ordentlich mit Puderzucker.

  • Arbeitszeit: etwa 20 Minuten
  • Backzeit: etwa 40 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: simpel
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!