Karottenkuchen mit Frischkäsecreme

Karottenkuchen schmeckt dank der Möhren besonders saftig und hält lange frisch. Wir zeigen Ihnen unser Lieblingsrezept aus Rikes Backschule.

Zutaten für 1 Karottenkuchen


Für den Teig:

  • 375 g geriebene Möhren
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 250 g Zucker
  • 1 TL Zimtpulver
  • 250 ml neutrales Öl
  • 4 Eier
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • Fett für die Form

Für das Frosting:

  • 300 g Frischkäse
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft
Karottenkuchen mit Frischkäsecreme

Karottenkuchen - durch die Möhren erhält er eine schön kräftige Farbe.

Zubereitung


Vermischen Sie zunächst Eier, Zucker, Öl und Zimt und mixen Sie alles zu einem glatten Teig. Geben Sie anschließend die Karotten und die Mandeln hinzu. Verrühren Sie das Mehl mit dem Backpulver und rühren Sie es ebenfalls unter die Mischung.

Fetten Sie als nächstes eine Springform und geben Sie den Teig hinein. Dieser muss nun bei 180 Grad Celsius (Umluft) für 40 Minuten backen. Lassen Sie den Kuchen danach abkühlen.

Mischen Sie für das Frosting den Frischkäse mit dem Zitronensaft und verarbeiten Sie das Ganze mit dem Mixer zu einer glatten Masse. Lassen Sie anschließend Puderzucker und Vanillezucker einrieseln. Tragen Sie zum Schluss das Frosting rund um den abgekühlten Kuchen mit einer Streichpalette auf.

  • Arbeitszeit: etwa 20 Minuten
  • Backzeit: etwa 40 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: normal
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!