Rezept Karottenkuchen mit Frischkäse-Topping und Marzipan

Möhrentorte mit Marzipan
Foto: Janne Peters
Saftiger geht's kaum: Karottenkuchen mit Haselnüssen und Marzipan, Frischkäse-Topping, Pistazien und Zuckermöhren.
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten plus Backzeit

Pro Portion

Energie: 448 kcal,

Zutaten

Für
14
Stück
600

g g Möhren

50

g g Marzipanrohmasse

6

Eier (Kl. M), getrennt

125

g g Zucker

Salz

1

Tl Tl Zitronensaft

1

unbehandelte Orange

300

g g gemahlene Haselnüsse

80

g g Mehl

3

Tl Tl Backpulver

1/2 Tl gemahlener Zimt

400

g g Frischkäse (Doppelrahmstufe)

Mark von 1 Vanilleschote

100

g g Puderzucker

2-3 El gehackte Pistazien

ca. 24 Marzipan- oder Zuckermöhren


Zubereitung

  1. A: Raspeln

  2. Möhren schälen, fein raspeln und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen (s. Bild). Marzipan grob raspeln und mit Eigelben, 50 g Zucker und 2 El heißem Wasser mit den Quirlen des Handrührgeräts mindestens 8 Minuten sehr cremig aufschlagen.
  3. Rezept: Karottenkuchen mit Frischkäse-Topping und Marzipan
    © Janne Peters
  4. B: Eischnee

  5. Eiweiße, eine Prise Salz und Zitronensaft mit sauberen Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen. 75 g Zucker einrieseln lassen und ca. 3 Minuten weiterschlagen, bis die Masse so fest ist, dass sie in der umgedrehten Schale haften bleibt (s. Bild). Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Orange waschen und die Hälfte der Schale fein abreiben. Orange halbieren und eine Hälfte auspressen. Nüsse, Orangenschale, Mehl, Backpulver und Zimt miteinander vermischen und vorsichtig unterheben. Zum Schluss die Möhren unterziehen Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte eckige Springform (24 x 24 cm, ersatzweise eine runde Form mit 26 cm Ø) streichen. Im vorgeheizten Ofen auf der zweiten Schiene von unten bei 180 Grad 35–40 Minuten (Umluft bei 160 Grad 30–35 Minuten) backen. In der Form abkühlen lassen.
  6. Rezept: Karottenkuchen mit Frischkäse-Topping und Marzipan
    © Janne Peters
  7. C: Frischkäse-Topping

  8. Frischkäse, Orangensaft, Vanillemark und Puderzucker verrühren. Boden aus der Form lösen und einmal quer teilen. Unteren Boden mit der Hälfte des Frischkäse-Toppings bestreichen, den zweiten Boden darauf setzen und mit der übrigen Creme bestreichen. Mit einem Löffelstiel Furchen ziehen (s. Bild).
  9. Karottenkuchen: Frosting in Form bringen
    © Janne Peters
  10. D: Verzierung

  11. Einige Marzipan- bzw. Zuckermöhren etwas kürzen. Gehackte Pistazien in die Furchen streuen. Das "Karottenbeet" mit Marzipan- bzw. Zuckermöhren garnieren.
  12. Rezept: Karottenkuchen mit Frischkäse-Topping und Marzipan
    © Janne Peters
Tipp Saftiger Karottenkuchen mit Frischkäse-Topping, oder auch Möhrenkuchen oder Rüblikuchen, schmeckt uns zu Ostern zwar besonders gut, aber auch das restliche Jahr über macht er eine gute Figur! Färben Sie z. B. das Frischkäse-Topping mit etwas grüner Lebensmittelfarbe und kreieren so Ihren eigenen Mottokuchen für die nächste Fußballmeisterschaft. Aber auch Marzipansterne zur Adventszeit sind eine tolle Verzierung.
Sehen Sie hier die Zubereitung von Karottenkuchen im Video von Backexpertin Rike Dittloff und weitere leckere Karottenkuchen-Rezpte.