Rezept Red-Velvet-Whoopies

Rezept: Red-Velvet-Whoopies
Foto: Gräfe und Unzer/Fotograf: Jörn Rynio
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Pro Portion

Energie: 150 kcal,

Zutaten

Für
15
Stück
100

g g weiche Butter

130

g g Puderzucker

1

Ei (Kl. M)

100

ml ml Buttermilch

1/2 - 1 Tl flüssige rote Lebensmittelfarbe

190

g g Mehl

1

El El Kakaopulver

1 1/2 Tl Backpulver

180

g g Quark (20 % Fett)

abgeriebene Schale von 1 abgeriebene Schale von 1 Biozitronen

1

El El Zitronensaft

außerdem:

Spritzbeutel mit großer Sterntülle

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 °C vorheizen, zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Für den Teig Butter und 100 g Puderzucker cremig rühren. Nacheinander Ei, Buttermilch und Lebensmittelfarbe einrühren, bis der Teig kräftig rot ist. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und zügig unterheben.
  2. Mit dem Spritzbeutel ohne Tülle ca. 30 Teigportionen mit 3 - 4 cm Abstand auf die Bleche spritzen. Im Ofen (Mitte) jeweils ca. 15 Minuten backen, danach vollständig auskühlen lassen.
  3. Für die Füllung Quark, 30 g Puderzucker, Zitronenschale und -saft verrühren. Die Creme mit dem Spritzbeutel mit Sterntülle auf die Unterseite von 15 Whoopiehälften spritzen. Mit den restlichen Whoopiehälften zusammensetzen.
  4. Backen Sie die Whoopiehälften nur so lange, bis sie bei sanftem Fingerdruck leicht zurückfedern. Werden die Hälften nämlich zu lange gebacken, ünerdeckt die zunehmende Gebäckbräunung die Rotfärbung.
  5. Dieses Rezept ist in "Whoopies. Süße Doppeldecker" von Sarah Schocke im Gräfe und Unzer Verlag erschienen.
  6. Buch: Whoopies von Sarah Schocke
    © Gräfe und Unzer/Fotograf: Jörn Rynio