Rezept Crunchy Nut Cheesecake

Crunchy Nut Cheesecake
Foto: Marija Ivkovic
Fertig in 40 Minuten Plus Backzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist vegetarisch, Kuchen - Torte, Backen

Zutaten

Für
10
Stücke

Für die Creme:

750

g g ungekühlter Frischkäse (am besten selbstgemacht)

2

El El Joghurt (alternativ Schmand)

3

El El Kokoscreme

125

ml ml Reissirup (eventuell abschmecken)

1

Ei (Kl. M)

1

Prise Prise Vanillepulver

1

kleine Handvoll kleine Handvoll ungesalzene Pistazien und geröstete Kokoschips (zum Servieren)

Für den Boden:

125

g g ungesalzene Pistazien (oder Haselnüsse)

100

g g Kokosraspel

100

g g Mandelmehl (alternativ ein anderes Nussmehl)

120

g g ungesalzene Butter (weich)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 170 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen. Eine Springform (Durchmesser 23 cm) mit Backpapier auslegen, die Seiten nicht vergessen. Für den Boden die Nüsse in einer Küchenmaschine grob mahlen. Kokosraspeln, Mandelmehl und Butter hinzufügen und mit den Fingern zu einem Teig verkneten. Je mehr Sie kneten, desto mehr werden die Öle in den Nüssen gelöst, sodass die richtige Konsistenz entsteht. Nach Bedarf mehr Butter hinzufügen. In die Form drücken, sodass der Boden und die Seiten gleich dick bedeckt sind (etwa 5 mm). Fünf bis acht Minuten backen, bis der Teig zu bräunen beginnt. Aus dem Backofen nehmen und völlig auskühlen lassen.
  2. Frischkäse, Joghurt, Kokoscreme, Sirup, Ei und Vanillepulver in einer großen Schüssel vorsichtig verrühren, denn Luft lässt die Füllung aufgehen und dann während des Backens zusammenfallen. Mit einem Löffel auf den erkalteten Kuchenboden füllen und dann noch einmal 20 bis 30 Minuten backen, bis sich die Mischung an den Seiten etwas vom Kuchenboden löst und in der Mitte puddingähnlich ist. Vor dem Servieren mindestens zwei Stunden lang zum Festwerden kühlstellen.