Rezept Alis Karottenkuchen

Rezept: Alis Karottenkuchen - Vincent Vegan
Foto: © Christian Verlag / Maria Brinkop

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist vegetarisch, Kuchen - Torte, Backen

Zutaten

Für
1
Springform (à 26 cm Durchmesser)

g g Dinkelmehl

g g Rohrohrzucker

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Tl Tl Natron

Tl Tl Backpulver

Tl Tl Zimt

g g Karotten

ml ml Kokosmilch

ml ml Raps- oder Distelöl

g g Schokolade für den Schokoguss

außerdem:

Fett für die Form


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Margarine oder Öl einreiben.
  2. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Die Karotten am besten in der Küchenmaschine häckseln oder in kleine Stifte reiben und dann untermengen. Zuletzt die flüssigen Zutaten unterheben und mit einem Schneebesen oder einem Handrührgerät gut vermengen.
  3. Den Teig am besten sofort in die Form fließen lassen und in den vorgeheizten Ofen stellen. Das Natron und das Backpulver sollen erst hier richtig loslegen.
  4. Nach etwa 40 Minuten mit einem Holzspieß in den Teig pieksen. Bleibt etwas daran hängen, braucht der Kuchen noch mal 5 Minuten. Wenn nicht, kann er raus. Den Ring der Springform dann abnehmen.
  5. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und dann auf dem Kuchen verteilen.
  6. Entweder direkt warm essen oder über die nächsten drei Tage verteilt. Man sagt, er wird jeden Tag besser.
  7. Immer 20 Minuten vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank herausholen. Erst dann entfaltet sich der volle Geschmack.
  8. Dieses Rezept vom Food-Truck "Vincent Vegan" ist im Buch "Vincent Vegan. 50 Rezepte aus dem Foodtruck" aus dem Christian Verlag erschienen.
  9. Buch: Vincent Vegan. 50 Rezepte aus dem Foodtruck
    © Christian Verlag