Rezept Kleine Hefefladen mit Sommer-Pflaumen

Rezept: Kleine Hefefladen mit Sommer-Pflaumen
Foto: Silke Zander
Fertig in 50 Minuten plus Geh- und Backzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 374 kcal,

Zutaten

Für
6
Stück
250

g g Mehl

Salz

10

g g Hefe

30

g g Zucker

150

ml ml lauwarme Milch

1

Ei (Kl. M)

50

g g flüssige Butter (nicht heiß!)

400

g g Sommerpflaumen

150

g g Ziegenfrischkäse

30

g g Pinienkerne

4 - 6 El flüssiger Honig

Puderzucker


Zubereitung

  1. Das Mehl und 1 Prise Salz mischen. Hefe zerbröckeln und mit Zucker in der Milch auflösen. Hefemilch mit den Knethaken des Handrührers unter das Mehl rühren. Ei und Butter zugeben, alles zu einem glatten Teig verkneten. Dann mit den Händen kräftig durchkneten. Zur Kugel geformt in die Schüssel geben. Abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  2. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Pflaumen halbieren, entsteinen und in mundgerechte Stücke schneiden. Teig kräftig durchkneten, in 6 gleich große Stücke teilen und zu Fladen formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit Frischkäse bestreichen und 10 Minuten gehen lassen. Die Pflaumen auf den Fladen verteilen und andrücken. Dann die Pinienkerne darüberstreuen.
  3. Fladen auf der untersten Schiene etwa 20 Minuten backen. Auf einem Gitter leicht auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und gleichmäßig mit Honig beträufeln. Noch warm servieren.