Backen Zwetschgen-Tartelettes

Rezept: Zwetschgen-Tartelettes
Foto: Stefan Thurmann
Fertig in 30 Minuten Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Backen, Obst

Pro Portion

Energie: 570 kcal,

Zutaten

Für
10
Stück

Biozitrone

g g weiche Butter

g g Zucker

Päckchen Päckchen Bourbon-Vanillezucker

Eier (Kl. M)

ml ml Milch

g g Pflaumenmus

g g Mehl

Salz

g g gemahlene Mandeln

1/2 Päckchen Backpulver

g g Marzipanrohmasse (grob gerieben)

El El gehackte Mandeln

300-400 g Zwetschgen (halbiert und entsteint)

El El Puderzucker

außerdem:

10 Tarteletteförmchen mit herausnehmbaren Boden à 11 cm ø


Zubereitung

  1. Schale der Zitrone abreiben, Saft auspressen. 125 g Butter, 180 g Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und 1 Tl -schale und Eier mit den Quirlen des Handmixers cremig rühren. Milch und Pflaumenmus unterrühren. 250 g Mehl, 1 Prise Salz, gemahlene Mandeln und Backpulver mischen, dann portionsweise unter die Eiermasse rühren.
  2. Ofen auf 175 Grad (Umluft 155 Grad) vorheizen. 100 g Mehl, Marzipan, 20 g Zucker, gehackte Mandeln und 75 g Butter erst mit den Knethaken des Handmixers, dann mit den Händen zu Streuseln verkneten. Zwetschgenhälften leicht längs einschneiden, so dass sie aufklappen, aber nicht auseinandergeschnitten werden.
  3. Förmchen gründlich ausbuttern und mit Mehl ausstäuben. Teig mit einem Esslöffel gleichmäßig auf die Förmchen verteilen. Jeweils mit 4 Zwetschgenhälften belegen und mit Streuseln bestreuen. Auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen, aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.