Geswirlter Himbeer-Käsekuchen

Rezept: Geswirlter Himbeer-Käsekuchen
Foto: Julia Hoersch
Heute bleibt der Ofen aus: Die Füllung aus Quark, Frischkäse und Sahne geliert im Kühlschrank. Himbeermark und frische Beeren setzen Farbakzente.
Fertig in 50 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Klassiker, Kuchen - Torte, Backen

Pro Portion

Energie: 344 kcal,

Zutaten

Für
10
Stücke
125

g g weiße Kuvertüre

60

g g Butter

125

g g kernige Kekse (z. B. Hobbits oder Müslikekse)

250

g g frische Himbeeren (plus ein paar zum Garnieren)

8

Blatt Blatt weiße Gelatine

150

g g Puderzucker

350

g g Frischkäse (fettreduziert)

250

g g Quark (20 % Fett)

1

Messerspitze Messerspitze gemahlene Vanille

3

El El Zitronensaft

200

g g Schlagsahne

außerdem:

Springform à 24 cm Durchmesser

Zubereitung

  1. Die Springform mit Backpapier auslegen. Für den Teig Kuvertüre hacken, Butter in Stückchen schneiden und beides zusammen in einer Metallschüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Kekse in einen Gefrierbeutel geben und darin fein zerkrümeln, mit der Schokoladenbutter mischen und mit einem Esslöffel auf dem Boden der Form verteilen und festdrücken. 150 g Himbeeren (gut trocken tupfen!) auf dem Kuchenboden verteilen.
  2. Für den Belag Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 100 g Himbeeren mit 25 g Puderzucker pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Frischkäse und Quark mit übrigem Puderzucker und Vanille glatt verrühren. 1 El Zitronensaft in einem kleinen Topf erhitzen. 2 Gelatineblätter tropfnass ausdrücken und darin auflösen. Himbeerpüree unter die Gelatine rühren.
  3. Rest Zitronensaft in einem weiteren Topf erhitzen, übrige Gelatine tropfnass ausdrücken und darin auflösen. Etwas Käse-Quark-Creme unterrühren, dann diese Mischung unter die restliche Masse rühren. Sahne steif schlagen und unterheben.
  4. Käse-Quark-Creme auf den Boden geben und glatt streichen, flüssiges Himbeerpüree mit einem Löffel kreisförmig darauf verteilen und mit einer Gabel leicht mit der Käsemasse verswirlen. Kuchen in der Form für mindestens 5 Stunden kalt stellen.
  5. Käsekuchen aus der Form lösen und mit Himbeeren verzieren.
  6. TIPP: Das Passieren von Früchten kann nerven, doch das feine Fruchtmark ist ein echter Gaumenschmeichler. Spaß macht das mit einer Flotten Lotte – nur ein paar Mal kurbeln, dann sind lästige Kernchen und ähnliches passé.
Tipp Der besondere TippKüchenzubehör im SCHÖNER WOHNEN-Shop bestellen