Rezept Erdbeer-Rhabarber-Crumble

Erdbeer-Rhabarber-Crumble: Rezept
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 25 Minuten plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Nachspeisen, Klassiker, Backen

Pro Portion

Energie: 442 kcal,

Zutaten

Für
6
Stück
50

g g Marzipan-Rohmasse

1/2 Vanilleschote

175

g g Mehl

125

g g Rohrzucker

30

g g grobe Hafer- oder Dinkelflocken

Salz

125

g g weiche Butter in Flöckchen

150

g g Rhabarber

400

g g Erdbeeren

Puderzucker zum Bestäuben

außerdem:

Portions-Auflaufförmchen oder weite Tassen


Zubereitung

  1. Für die Streusel das Marzipan grob reiben. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herausschaben. Beides mit Mehl, 100 g Zucker, Haferflocken und 1 großen Prise Salz in einer Schüssel vermengen. Weiche Butter dazugeben und die Masse mit den Fingern zu Streuseln zerreiben. Kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Portions-Auflaufförmchen oder Tassen gründlich ausbuttern. Rhabarber putzen, evtl. schälen und in ca. 1 cm große Stückchen schneiden. Erdbeeren putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Rhabarber und Erdbeeren in einer Schüssel mit dem übrigen Zucker vermischen und auf die Förmchen oder Tassen verteilen. Mit den Streuseln bedecken. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun und knusprig sind. Erdbeer-Rhabarber-Crumbles mit Puderzucker bestäubt servieren. Dazu passt Schlagsahne.