Rezept Chai-Schmarrn mit Kirschkompott von Zucker, Zimt und Liebe

Chai-Schmarrn mit Kirschkompott
Foto: Silke Zander
Wenn es draußen kalt ist, wärmt dieser umwerfend gute Kaiser-Schmarrn aus Österreich. Leicht karamellisiert, mit Chai-Tee aromatisiert und dazu Kirschkompott – ein Traum!
Fertig in 30 Minuten plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 580 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

Für das Kirschkompott

1

Glas Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht 350 g)

20

g g Speisestärke

1

El El Zucker

Für den Schmarrn

125

ml ml Milch

2

Teebeutel Chai-Tee

4

Eier (Kl. M)

30

g g Zucker

125

g g Mehl (Type 405)

Salz

gemahlener Zimt

4

El El brauner Zucker

1

Hand voll Hand voll Mandelblättchen

Puderzucker


Zubereitung

  1. Für das Kirschkompott die Kirschen über einem Sieb abtropfen lassen, den Kirschsaft dabei in einer Schüssel auffangen. Die Stärke mit ca. 6 El Kirschsaft glatt rühren (Bild A). Den restlichen Kirschsaft mit Zucker in einem Topf aufkochen lassen, die Stärke unter Rühren zugeben. Erneut kurz aufkochen und 20 Sekunden köcheln lassen, bis die Sauce eingedickt ist. Den Topf vom Herd ziehen, die Kirschen dazugeben. Das Kompott abgedeckt beiseitestellen.
  2. Backofen auf 170 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Die Milch bei mittlerer Hitze in einem Topf erwärmen. Die Teebeutel dazu- geben und ca. 4-5 Minuten ziehen lassen (Bild B). Dann die Beutel ausdrücken, herausnehmen und die Chai-Milch abkühlen lassen.
  3. Inzwischen Eiweiß mit den Quirlen des Handmixers steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen (Bild C). Eigelbe, abgekühlte Chai-Milch, Mehl, 1 Prise Salz und 1 große Prise Zimt zu einem glatten Teig verrühren. Den Eischnee mit einem Teigschaber portionsweise unterheben (Bild D).
  4. Butterschmalz in einer großen ofenfesten (!) Pfanne (ca. 28 cm ø) zerlassen. Teig in die Pfanne geben (Bild E). Auf der mittleren Schiene des Ofens 12-14 Minuten stocken lassen. Dann herausnehmen, mit zwei Gabeln grob zerzupfen (Bild F). Auf dem Herd bei mittlerer Hitze mit 1 El Butter und 4 El braunem Zucker sowie den Mandelblättchen rundherum karamellisieren lassen.
  5. Währenddessen das Kirschkompott nach Belieben lauwarm erhitzen. Den Chai-Schmarrn mit reichlich Puderzucker bestäuben (Bild F) und zusammen mit dem Kirschkompott sofort warm servieren.
  6. A: rühr selig

  7. Die Speisestärke mit einem Löffel gut mit dem Kirschsaft mischen.
  8. Chai-Schmarrn von Zucker, Zimt und Liebe - Schritt A
    © Silke Zander
  9. B: ziehen lassen

  10. Teebeutel 4-5 Minuten in die erwärmte Milch hängen.
  11. Chai-Schmarrn von Zucker, Zimt und Liebe - Schritt B
    © Silke Zander
  12. C: steif schlagen

  13. Festen Eischnee schlagen, dann wird der Schmarrn fluffig.
  14. Chai-Schmarrn von Zucker, Zimt und Liebe - Schritt C
    © Silke Zander
  15. D: luftig

  16. Eischnee portionsweise vorsichtig unterheben, sodass die Luft drin bleibt.
  17. Chai-Schmarrn von Zucker, Zimt und Liebe - Schritt D
    © Silke Zander
  18. E: ab in die Pfanne

  19. Butterschmalz in der Pfanne zerlassen, den Teig dazugeben.
  20. Chai-Schmarrn von Zucker, Zimt und Liebe - Schritt E
    © Silke Zander
  21. Schmarrn mithilfe von zwei Gabeln grob zerpflücken und warm servieren.
Tipp Der besondere TippKüchenzubehör im SCHÖNER WOHNEN-Shop bestellen