Rezept Zitronenkuchen vom Blech

Saftiger Zitronenkuchen vom Blech mit Zuckerguss: Rezept
Foto: LIVING AT HOME
Mit einem kleinen Trick wird dieser Zitronenkuchen vom Blech supersaftig und die leckere Glasur rundet den Geschmack perfekt ab.
Fertig in 25 Minuten plus Back- und Abkühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist schnell, Kuchen - Torte, Backen, Getreide, Obst

Zutaten

Für
1
Backblech
3

Bio-Zitronen

6

Ei (Kl. M)

350

g g Zucker

350

g g Mehl

1

Pk. Pk. Vanillezucker

2

geh. Tl geh. Tl Backpulver

350

g g Butter

300

g g Puderzucker


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 195 °C (Umluft 175°C) vorheizen. Zitronenschale abreiben, den Saft von 2 Zitronen auspressen.
  2. Eier und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Vanillezucker und Backpulver mischen. Zusammen mit Zitronenschale und Butter nach und nach unter die Eier-Zucker-Mischung rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.
  3. Währenddessen Puderzucker nach und nach mit Zitronensaft verrühren, bis ein dickflüssiger Guss entsteht.
  4. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und noch heiß gleichmäßig mit einer Gabel einstechen. Die Glasur über den Kuchen geben und vollständig auskühlen lassen.
Tipp Durch das Einstechen mit der Gabel zieht der Guss in den Kuchen ein und macht ihn schön saftig.
Saftiger Zitronenkuchen vom Blech mit Zuckerguss: Rezept