Rezept Ostermuffins

Ostermuffins: Rezept
Foto: Trolli GmbH / Nicola Honer
Bei diesen saftigen Ostermuffins mit Mandeln, Karotten und Orangensaft greifen Groß und Klein gern zweimal zu.
Fertig in 20 Minuten plus Back- und Abkühlzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
12
Portionen
200

g g Mehl

1

Tl Tl Backpulver

1

Tl Tl Natron

80

g g Mandeln (gemahlen)

100

g g Puderzucker

2

Tl Tl Zimt

0.5

Tl Tl Salz

1

Ei

100

ml ml Orangensaft (frisch gepresst, mit Fruchtfleisch)

2

El El Honig

100

ml ml Öl

200

g g Möhren (fein gerieben)

Für die Deko:

100

g g Butter (weich)

150

g g Doppelrahmfrischkäse

2

El El Honig

Lebensmittelfarben (grün)

2

Pk. Pk. Fruchtgummis (z. B. Spiegeleier und Watschel von Trolli)

außerdem:

Muffinblech mit 12 Mulden

12

Papier-Muffinförmchen

Spritzbeutel


Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver, Natron, gemahlene Mandeln, Puderzucker, Zimt und Salz in einer Schüssel vermengen. In einer zweiten Schüssel Ei, Orangensaft, Honig, Öl und Möhren verrühren.
  2. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Mehlmischung vorsichtig unter die Möhrenmasse heben. Die Papierförmchen auf die Muffinmulden verteilen und zu etwa 2/3 mit Teig füllen. Auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.
  3. Butter, Doppelrahmfrischkäse, Honig und etwas grüne Lebensmittelfarbe mit den Quirlen des Handrührgeräts zu einer glatten Creme verrühren. Mithilfe eines Spritztbeutels die Muffins mit der Creme verzieren und mit österlichen Fruchtgummis dekorieren.