Biskuitteig

Biskuitteig: Rezept
Foto: Silke Zander
Ein klassischer Biskuitteig mit leichter Zitronennote ist vielseitig einsetzbar und leicht selbst zu machen.
Fertig in 20 Minuten plus Back- und Abkühlzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
2
Tortenböden à 20 cm Durchmesser

Butter (und Mehl für die Form)

350

g g Butter (weich)

325

g g Zucker

Salz

7

Ei (Kl. M)

350

g g Mehl

2

Tl Tl Backpulver

1

Tl Tl Bio-Zitronenschale

außerdem:

2

Springform (à 20 cm Durchmesser)


Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Böden der Formen mit Backpapier auslegen. Den Rand buttern und mit Mehl bestäuben. Für den Teig Butter, Zucker und 1 große Prise Salz mit den Quirlen des Mixers 3 Minuten schaumig schlagen. Ein Ei nach dem anderen gründlich (je ca. 30 Sekunden) unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit der Zitronenschale unter den Teig rühren. Diesen auf die Formen verteilen und glatt streichen. Auf der mittleren Schiene nacheinander 50–60 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Dabei eventuell zwischendurch abdecken, sodass die Böden nicht zu dunkel werden. Herausnehmen und in der Form ein paar Minuten auskühlen lassen.