Makronen-Nuss-Katzenzungen

Aus Living at Home 11/2019
Katzenzungen mit Haselnussstücken
pro Stück
kcal: 103
75 Min. plus Back- und Kühlzeit
Zutaten
Für 15 Stück

    Für die Makronenmasse:

  • 400 g Marzipanrohmasse, 

    15 Minuten tiefkühlen, um leichter zu raspeln

  • 2 Eiweiß, 

    Kl. M

  • 150 g Puderzucker
  • 4 Tropfen Bittermandelaroma
  • 1 El brauner Rum, 

    alternativ Zitronensaft

  • 100 g Haselnussblättchen
  • Für die Deko:

  • 100 g Kuvertüre, 

    dunkel, 55 % Kakao

  • 100 g Glasur, 

    dunkle Kuchenglasur

  • außerdem:

  • Spritzbeutel, 

    Lochtülle à 11 mm ø

Zubereitung

Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Für die Makronenmasse Marzipan grob raspeln, mit Eiweiß, Puderzucker, Bittermandelaroma und Rum glatt verquirlen. In den Spritzbeutel füllen. Im Abstand von 2 cm Streifen von ca. 7 x 1 cm auf mit Backpapier belegte Bleche spritzen, dabei die Enden etwas dicker spritzen, sodass Katzenzungen entstehen. Mit Nussblättchen bestreuen. Nacheinander auf der untersten Schiene 11–12 Minuten backen. Auf dem Backpapier abkühlen lassen.

Für die Deko Kuvertüre und Kuchenglasur hacken, mischen und über einem heißen Wasserbad auflösen. Mit der Schokomischung Schlieren über die Katzenzungen ziehen oder mit den Enden in die Schokolade tauchen, jeweils gut abtropfen und auf einem Gitter trocknen lassen. In einer luftdichten Dose zwischen Backpapier geschichtet halten sich die Katzenzungen kühl und trocken gelagert etwa 2 Wochen.

Vegetarische Rezepte
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!