Karamell-Maronen-Konfekt

Karamell-Maronen-Konfekt
Foto: Wolfgang Schardt
Den Ofen kriegen die kleinen Doppeldecker nicht zu sehen, daher müssen sie auch im Kühlschrank gelagert werden: Mandel-Sahnekaramell wird mit einer Maronen-Buttercreme gefüllt.
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten plus Abkühlzeit
Dieses Rezept ist Plätzchen - Kekse

Pro Portion

Energie: 144 kcal,

Zutaten

Für
30
Stück

Für die Mandelmasse:

200

g g Zucker

100

g g milder Honig

100

g g Schlagsahne

80

g g Butter

1

Tl Tl abgeriebene Bio-Orangenschale

200

g g Mandelblättchen

Für die Füllung:

120

g g weiche Butter

120

g g Puderzucker

150

g g gesüßte Maronen-Creme (z.B. von Bonne Maman)

1

Tl Tl gemahlener Zimt

1

El El Rum oder Orangenlikör (nach Belieben)

Außerdem:

Kreisausstecher à ca. 4 cm ø

Spritzbeutel mit Lochtülle


Zubereitung

  1. Für die Mandelmasse Zucker, Honig, Sahne, Butter und Orangenschale in einem Topf aufkochen, dabei gelegentlich umrühren. Mandelblättchen unterrühren und die Masse unter Rühren 6–10 Minuten kochen lassen, bis sie etwas eingedickt und leicht gebräunt ist. Auf einem Bogen Backpapier verteilen, mit einem zweiten Bogen Backpapier abdecken und etwa 3 mm dünn ausrollen. Ganz auskühlen lassen, dann Kreise ausstechen.
  2. Für die Füllung Butter und Puderzucker mit den Quirlen des Handmixers schaumig rühren. Maronen-Creme, Zimt und nach Belieben Rum oder Likör unterrühren. Die Creme in einen Spritzbeutel mit glatter Lochtülle füllen.
  3. Auf die Hälfte der Mandelplätzchen etwas Maronencreme spritzen, mit einem zweiten Mandelplätzchen bedecken und dieses leicht andrücken.
Tipp In einer Dose im Kühlschrank zwischen Pergamentpapier gelagert hält sich das Konfekt 1–2 Wochen.