Bratapfel-Tarte mit Baileys

Bratapfeltarte mit Baileys
Foto: www.baileys.com
Mit dieser köstlichen Tarte kommen Naschkatzen und Winterfans ganz bestimmt auf ihre Kosten.
Fertig in 35 Minuten plus 45 Min. Vorbereitungszeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist mit Alkohol, raffiniert, Kuchen - Torte

Zutaten

Für
8
Stücke

Für den Teig:

150

g g kalte Butter

1

Ei (Kl. M)

300

g g Mehl (Type 405)

1

Prise Prise Salz

Butter zum Einfetten

Mehl für die Arbeitsfläche

Für die Füllung:

1

kg kg säuerliche Äpfel (z.B. Boskoop)

100

g g Zucker

200

ml ml Baileys (Whiskylikör)

2

Sternanis

1

Zimtstange

3

Kardamomkapseln

50

g g Mandelstifte

50

g g Rosinen

Puderzucker zum Bestäuben

Außerdem:

Sternausstecher

Tarteform (Ø 28 cm)


Zubereitung

  1. 1. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 185 °C/Umluft: 160 °C). Für den Mürbeteig Butter klein würfeln und mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Teig flach formen für ein einfacheres Ausrollen und anschließend in Klarsichtfolie eingeschlagen ca. 1 Stunde kaltstellen.
  2. 2. Für die Füllung Äpfel waschen und trocken tupfen. Äpfel von jeder Seite bis zum Kerngehäuse in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Für das Topping aus den Scheiben mit Schale 5–7 Sterne ausstechen und den Rest grob würfeln.
  3. 3. Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen, Apfelwürfel unterrühren und mit Baileys auffüllen. Gewürze zugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend Gewürze entnehmen, Mandelstifte und Rosinen unterheben und die Pfanne zur Seite stellen.
  4. 4. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. Ø 32 cm groß ausrollen. Tarteform mit Butter einfetten, mit Mehl bestäuben, den Teig reinlegen und den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Überschüssigen Rand mit einem Messer entfernen, verkneten und ca. 0,5 cm dick ausrollen. Weitere Sterne für das Topping ausstechen.
  5. 5. Füllung auf dem Teig glatt streichen, Teig- und Apfelsterne darauf verteilen und auf der mittleren Schiene 30–35 Minuten backen. Nach dem Backen Tarte auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.
  6. Tipp: Teig zwischen zwei Seiten Backpapier ausrollen für ein einfacheres und sauberes Arbeiten.
Tipp Lust auf mehr? Weitere leckere Rezepte mit Bratapfel finden Sie hier.