Rezept Bratapfelkuchen

Rezept: Bratapfelkuchen
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 20 Minuten plus Kühl- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 390 kcal,

Zutaten

Für
16
Stücke

g g gemahlener Dampfmohn

g g Mehl

Salz

g g Butter, in Würfeln

g g Zucker

Eier und 1 Eigelb (Kl. M)

g g Marzipanrohmasse, grob geraspelt

Saft und Schale von 1 Biozitrone

g g gehackte Mandeln

Äpfel (à 100 bis 120 g)

Zimtstangen, quer halbiert

ml ml Calvados, alternativ Apfelsaft

Pk. Pk. Vanillepuddingpulver

g g Schmand

Pk. Pk. Vanillezucker

g g Mandelblättchen

El El Aprikosenkonfitüre

außerdem:

Springform à 28 cm Durchmesser, Hülsenfrüchte zum Blindbacken, Apfelausstecher


Zubereitung

  1. Für den Boden 30 g Mohn mit Mehl und 1 großen Prise Salz vermischen. Butter, 10 g Zucker und 1 Ei zugeben. Erst mit den Knethaken, dann mit den Händen zügig zu einem glatten Teig verkneten. Als Kugel in Folie gewickelt für 1 Stunde kalt stellen.
  2. Für die Apfelfüllung 60 g Marzipan mit 5 g Mohn, 1 El Zitronensaft und den gehackten Mandeln verkneten.
  3. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Teig auf bemehlter Fläche zu einem Kreis mit 38 cm Durchmesser ausrollen. Form damit auslegen, Teig am Rand andrücken und Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mit Backpapier bedecken und mit Hülsenfrüchten füllen. Auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten vorbacken. Hülsenfrüchte entfernen und weitere 10 Minuten backen.
  4. Inzwischen 1 Apfel schälen, fein würfeln und mit 1 El Zitronensaft mischen. Die übrigen Äpfel mit einem Apfelausstecher entkernen und mit einem Sparschäler einen Streifen Schale spiralförmig abschälen. Äpfel rundherum in kleinen Abständen längs 5 mm tief einschneiden und mit restlichem Zitronensaft beträufeln. Mit der Marzipanmischung füllen. In jeden Apfel 0,5 Zimtstange stecken, sodass sie oben aus dem Apfel herausschaut.
  5. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Für den Guss 100 g Marzipan mit Calvados glatt rühren. Puddingpulver, Schmand, 50 g Zucker, Vanillezucker, 2 Eier, Eigelb und abgeriebene Zitronenschale zugeben, alles glatt verquirlen. Guss auf den Mürbeboden geben und die Apfelwürfel darauf verteilen. Gefüllte Äpfel in die Masse setzen und Masse mit Mandelblättchen bestreuen. Kuchen auf der 2. Schiene von unten 55 bis 60 Minuten backen, bis der Guss fest ist. Falls der Kuchen zu dunkel wird, einfach mit Backpapier abdecken.
  6. Konfitüre unter Rühren erhitzen, durch ein feines Sieb streichen. Den warmen Kuchen damit bepinseln. Nach 10 Minuten aus der Form lösen und auskühlen lassen.