Too Good: Knabbergebäck aus Soja und Kartoffel

12.9.2013 Als gesündere Alternative zu herkömmlichen Chips gibt es jetzt “Too Good” aus Soja und Kartoffeln in den Regalen. Die Redaktion sagt: Prima für den nächsten Fernsehabend!

Würzig und schön knusprig ist das neue Knabbergebäck “Too Good” in den Geschmacksrichtungen Paprika und Tomate & Kräuter mit einer Konsistenz, die der vom asiatischen Krabben-Knabbergebäck Krupuk gleicht.

Hergestellt wird “Too Good” in den Hauptbestandteilen aus 37 Prozent Soja und 16 Prozent Kartoffeln. Neben ausgesuchten Inhaltsstoffen enthält der Snack Ballaststoffe und Omega-3-Fettsäuren. Gleichzeitig ist “Too Good” laut Hersteller cholesterinfrei – Fett wird vor allem bei der Herstellung des Knabbergebäcks eingespart, denn es wird nicht frittiert. In einem besonderen Herstellungsverfahren werden die einzelnen Pellets zwischen zwei Zylindern erwärmt und praktisch aufgepoppt, wodurch sie ihre leichte Konsistenz erhalten. Anschließend werden die “Too Good”-Snacks mit frischem Öl besprüht, damit die Aromen und Kräutermischungen haften bleiben.

Cholesterinfrei - der Snack "Too Good" aus Soja und Kartoffeln
Cholesterinfrei - der Snack "Too Good" aus Soja und Kartoffeln

100 g “Too Good”-Knabbergebäck enthalten 399 kcal.

Preis: ca. 2,50 Euro / 85 g Packung.

Hergestellt wird “Too Good” in England und ist ab sofort bei uns im Handel erhältlich. Weitere Informationen auf www.toogood.fr.

Text: Tanja Seiffert

Neu in Kochen & feiern

Aktionen und Spiele

Tipps und Aktionen