Rezept Kürbisspiesse

Kürbisspieße: Rezept
Foto: Jan-Peter Westermann
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Partyrezepte, Kalb und Rind, Schwein

Pro Portion

Energie: 75 kcal,

Zutaten

Für
22
Personen
600

g g Hokkaidokürbisfleisch (ohne Schale und Kerne)

40

g g Zwiebeln

5

El El Öl

1

Tl Tl Zucker

30

g g Kapern

400

g g gemischtes Hackfleisch

1

Tl Tl Rosenpaprika

40

g g Semmelbrösel

Salz

Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

  1. 1. 270 g Kürbisfleisch raspeln. Zwiebeln abziehen, fein würfeln, in 1 El Öl andünsten. Kürbis und Zucker zugeben und 3 Minuten braten, auskühlen lassen. Kapern grob hacken. Kapern, Kürbis, Hackfleisch, Paprikapulver und Semmelbrösel, Salz und Pfeffer verkneten. Aus der Masse ca. 44 kirschgroße Bällchen formen, in 2 El Öl portionsweise rundherum anbraten, auf ein Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) 8 Minuten weitergaren, auskühlen lassen.
  2. 2. Restlichen Kürbis in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, diese würfeln (ca. 2 x 2 cm). Auf ein Backblech legen. Mit 2 El Öl bepinseln, würzen. Bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) 8 Minuten garen. Mit den Hackbällchen abwechselnd auf Spieße stecken.