Rezept Kürbissuppe mit karamellisierten Kürbiskernen


Zutaten

Für
4
Personen
2

Zwiebeln

600

g g Fruchtfleisch vom Hokkaidokürbis (möglichst in Bioqualität)

200

g g Möhren

2

El El Öl

edelsüsses Paprikapulver

300

ml ml Orangensaft, frisch gepresst (alternativ Direktsaft aus dem Kühlregal)

700

ml ml Gemüsebrühe

3

El El Kürbiskerne

2

El El Puderzucker

0.5

Tl Tl Butter

Salz

Pfeffer aus der Mühle

2

El El Kürbiskernöl


Zubereitung

  1. Zwiebeln würfeln. Kürbisfruchtfleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden bzw. grob zerkleinern. Möhren schälen, in Scheiben schneiden. Alles ca. 2 Minuten in 2 El Öl andünsten. Paprikapulver zugeben und kurz mitdünsten. Saft und Brühe zugeben. Alles aufkochen lassen und bei halb geschlossenem Deckel 20 Minuten köcheln lassen.
  2. Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten. Puderzucker darübersieben, hellbraun karamellisieren lassen. Kerne mit einem Holzlöffel umrühren. Butter kurz unterrühren. Kerne auf einem Teller ausbreiten und abkühlen lassen. Mit Salz und Paprikapulver bestreuen.
  3. Suppe fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In Schalen anrichten, mit Kürbiskernöl beträufeln. Mit den Kürbiskernen und etwas Paprikapulver bestreuen.