Rezept Lammhackpita

Rezept: Lammhackpita
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 50 Minuten Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 434 kcal,

Zutaten

Für
12
Stücke
1.5

Pk. Pk. TK-Blätterteig (à 450 g, insgesamt 6 Scheiben)

je 1 große rote und gelbe Paprikaschote

2

Bund Bund glatte Petersilie

2

Zweige Zweige Rosmarin

2

Knoblauchzehen

3

Eier

1

kg kg Lammhackfleisch

je 100 g grüne und schwarze Oliven (entsteint)

3

El El Semmelbrösel

1

El El abgeriebene Schale einer Biozitrone

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

rosenscharfes Paprikapulver

1

El El Milch

außerdem: eine rechteckige Auflaufform (ca. 38 x 26 cm oder das tiefe Blech des Backofens)

Zubereitung

  1. Blätterteigscheiben nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen und auftauen lassen. Paprika putzen und in kleine Würfel schneiden. Petersilienblätter und Rosmarinnadeln abzupfen und grob hacken. Den Knoblauch pellen und fein hacken. 1 Ei trennen, Eigelb beiseitestellen. Hackfleisch mit Paprika, Oliven, Kräutern, dem Eiweiß, 2 ganzen Eiern, Semmelbröseln und Zitronenschale verkneten und mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver herzhaft würzen.
  2. Den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Die Auflaufform oder tiefes Backblech mit Backpapier auslegen. Jeweils 3 Scheiben Blätterteig aufeinanderlegen und auf dünn bemehlter Arbeitsfläche in Größe der Auflaufform ausrollen. Eine der so entstandenen Teigplatten hineinlegen, die Fleischmasse darauf verstreichen, dabei einen kleinen Rand lassen. Dann die zweite Teigplatte darauflegen und an den Rändern andrücken. Das Eigelb mit Milch verquirlen und die Teigoberfläche damit bestreichen. Die Lammhackpita auf der zweiten Schiene von unten ca. 45 Minuten goldbraun backen.