Rezept Landbrot mit Erbsen und Spiegelei

Landbrot mit Erbsen und Spiegelei: Rezept
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 20 Minuten
Dieses Rezept ist Brot-Brötchen-Toast, Eier, Schwein

Pro Portion

Energie: 557 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
1

Pk. Pk. TK-Erbsen (300 g)

Salz

1

Knoblauchzehe

2

Schalotten

80

g g Butter

50

ml ml Gemüse- oder Hühnerbrühe

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

12

Scheiben Scheiben durchwachsener Speck

4

Eier

4

große Scheiben Landbrot

Zubereitung

  1. 1. Erbsen etwa 2 Minuten in Salzwasser kochen. Kalt abspülen und abtropfen lassen. Knoblauch und Schalotten schälen, würfeln und mit den Erbsen in 50 g Butter andünsten. Brühe zugeben und alles fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  2. 2. Speck ohne Fett knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das ausgelassene Fett unter das Erbsenpüree mischen.
  3. 3. Übrige Butter erhitzen. Eier aufschlagen und in die Pfanne geben. Speckscheiben auf dem Eiweiß verteilen, Eier braten. Brotscheiben toasten, das Erbsenpüree erhitzen.
  4. 4. Brot mit Erbsenpüree bestreichen. Eier aus der Pfanne heben und auf das Brot geben. Eibrot in Streifen schneiden und sofort servieren.