Rezept Lebkuchen

Rezept: Lebkuchen
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 30 Minuten Kühlzeit über Nacht und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 289 kcal,

Zutaten

Für
15
Personen
150

g g flüssiger Honig

100

g g brauner Zucker

100

g g Butter

300

Mehl, Type 1050

2

Tl Tl Backpulver

0.5

Paket Paket Lebkuchengewürz (7,5 g)

Salz

1

Ei

50

ml ml Milch

100

g g blanchierte Mandeln (längs halbiert)

1

Eiweiß

250

g g Puderzucker

nach Belieben silberne Zuckerperlen

außerdem: Spritzbeutel mit versch. Tüllen

Zubereitung

  1. Honig, Zucker und Butter in einem Topf erwärmen, bis der Zucker gelöst ist. Abkühlenlassen. Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz und Salz mischen. Mit Ei und Honigmischung mit den Knethaken der Küchenmaschine oder per Hand zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt über Nacht kühl stellen.
  2. Am nächsten Tag Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 1 cm dick ausrollen und ca. 10 cm große Herzen ausstechen oder ausschneiden. Lebkuchen auf Bleche mit Backpapier legen, mit etwas Milch bepinseln und mit halbierten Mandeln verzieren. Auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Eiweiß und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührgerätes dick cremig aufschlagen. In den Spritzbeutel füllen und die Herzen mit Zuckergussmustern und Zuckerperlen verzieren.