Rezept Leichte Bouillabaisse

Rezept: Leichte Bouillabaisse
Foto: Frank Stöckel
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 887 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen

Für die Mayonnaise:

2

Eigelb (Kl. M)

1

El El Weißwein

1

El El Tomatenmark

200

ml ml Olivenöl

Salz

Cayennepfeffer

Für die Bouillabaisse:

4

kleine Garnelen (100 g)

4

Rotbarschfilets mit Haut à 120 g

150

g g Lachsfilet

150

g g Seezungenfilet

2

El El Zitronensaft

3

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

1

Msp. Msp. Safran

100

ml ml Weißwein

800

ml ml Fischfond aus dem Glas

Cayennepfeffer

150

g g Fenchel mit Grün

100

g g Porree

250

g g Tomaten

1/2 Baguette in Scheiben


Zubereitung

  1. 1. Alle Zutaten für die Mayonnaise müssen die gleiche Temperatur haben: In einem hohen, schlanken Becher Eigelbe mit Wein, Tomatenmark und durchgepresstem Knoblauch glatt rühren. Das Olivenöl in dünnem Strahl mit dem Pürierstab langsam unter die Eier mixen. Mayonnaise mit Salz und Cayennepfeffer würzen und kalt stellen.
  2. 2. Von den Garnelen die Schale abpulen und den Darm entfernen. Bei den Fischfilets eventuell vorhandene Gräten mit einer Pinzette rausziehen. Lachsfilet in Würfel schneiden, die Seezungenfilets halbieren. Fisch und Garnelen mit Zitronensaft und Olivenöl vermengen. Salzen und pfeffern, kalt stellen.
  3. 3. Knoblauch pellen und fein würfeln. Safran, Knoblauch und Wein mit dem Fischfond aufkochen, mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Fenchel in feine Streifen schneiden, das Grün fein hacken, Porree in dünne Ringe schneiden. Die Tomaten vierteln, entkernen und in feine Spalten schneiden.
  4. 4. Den Fisch auf ein Backblech mit Backpapier legen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der zweiten Schiene von unten 6-8 Minuten garen. Suppe aufkochen, Fenchel und Porree darin 5 Minuten kochen, Tomaten und Fenchelgrün zugeben und weitere 2 Minuten kochen. Fisch auf tiefe Teller verteilen und mit Flüssigkeit begießen. Dazu die Mayonnaise und Baguettescheiben reichen.