Rezept Linguine mit Auberginen und Ziegenkäse

Rezept: Linguine mit Auberginen und ZIegenkäse
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 40 Minuten Plus Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 702 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
4

Zwiebeln (ca. 150 g), geschält

2

große Knoblauchzehen, geschält

4

Stiele Stiele Minze

0.5

rote Chilischote, entkernt

8

El El Olivenöl

1

große Dose Tomaten (850 ml)

250

ml ml Gemüsebrühe

Meersalz

Zucker

30

g g Korinthen

250

g g Auberginen

40

g g geröstete, gesalzene Pistazienkerne

350

g g Linguine (schmale Bandnudeln)

125

g g Ziegenfrischkäse

1

kleine Bioorange

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Mit 3 Minzestielen und Chili in 4 El Olivenöl anbraten. Tomaten und Brühe zufügen, mit Salz und Zucker würzen. Tomatensoße bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten einkochen lassen. Korinthen 5 Minuten vor Garzeitende dazugeben, Minze entfernen.
  2. Auberginen in 1 cm dicke Stifte schneiden, kräftig salzen und 30 Minuten beiseitestellen. Pistazienkerne grob hacken. Restliche Minze fein schneiden. Linguine in 2 l Wasser mit 60 g Meersalz bissfest garen und gut abtropfen lassen. Die Flüssigkeit der Auberginen gut ausdrücken und die Stücke im restlichen Olivenöl bei starker Hitze goldbraun braten.
  3. Linguine mit der Tomatensoße, den gebratenen Auberginen und der frischen Minze mischen und kurz erhitzen. Auf Tellern verteilen. Ziegenfrischkäse portionsweise darüberbröckeln, Orangenschale fein darüberreiben und die Nudeln mit den gehackten Pistazien bestreuen.