Rezept Linguine mit Safran-Mandel-Sosse

Linguine mit Safran-Mandel-Sosse: Rezept
Foto: Julia Hoersch
Safran und Mandeln runden dieses leckere Pasta-Gericht mit Lammfilet ab. Perfekt bei Zeitmangel.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1166 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
70

g g gemahlene Mandeln

1

Bund Bund glatte Petersilie

400

ml ml Sahne

100

ml ml Gemüsefond

1

Döschen Döschen Safranfäden (1 g)

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

10

cl cl Wermut, z.B. Noilly Prat

2

Nektarinen

Saft von 1 Zitrone

400

g g Lammfilet

6

Stiele Stiele Thymian

400

g g Nudeln, z.B. Linguine

4

El El Zucker

3

El El Olivenöl

Zubereitung

  1. Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden.
  2. Sahne, Fond und Safran kurz aufkochen, würzen. Mandeln und Wermut unterrühren, würzen und Soße abgedeckt beiseitestellen.
  3. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Nektarinen halbieren, Fruchtfleisch in Spalten vom Stein schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Lammfilet in mundgerechte Stücke schneiden. Thymianblättchen von den Stielen zupfen. Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser garen.
  4. Inzwischen Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun schmelzen. Nektarinen darin schwenken und beiseitestellen. Öl erhitzen und Lammfiletstreifen darin rundherum 3 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Nudeln in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Nudeln mit der Soße und Petersilie mischen, mit Lammfiletstreifen und Nektarinen anrichten.