Rezept Maissuppe mit Avocado und Salatstreifen

Rezept: Maissuppe mit Avocado und Salatstreifen
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 25 Minuten Plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 352 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen
1

kleine, frische Knoblauchzehe

350

g g Maiskörner (Dose)

500

ml ml Sojamilch (natur)

1

El El Limettensaft

250

ml ml Buttermilch

Meersalz

2

Blätter Blätter vom Romana-Salatherz

1

Frühlingszwiebel

1

reife Avocado (ca. 250 g)

1

Tl Tl getrocknete Chiliflakes

150

g g Gemüsechips aus der Tüte


Zubereitung

  1. Knoblauch pellen und klein schneiden. 285 g Maiskörner samt Flüssigkeit (eine komplette 425 ml Dose) mit Sojamilch und Knoblauch im Blender oder mit dem Pürierstab sehr fein pürieren. Masse durch ein feines Sieb gießen und die Rückstände im Sieb gut ausdrücken. Limettensaft und Buttermilch untermischen. Die Suppe mit Salz würzen und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Die Salatblätter in feine Streifen schneiden. Das Grün der Frühlingszwiebel in sehr feine Ringe schneiden (das Weiße anderweitig verwenden). Kurz vor dem Servieren Avocado längs halbieren und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Avocado und 65 g abgetropfte Maiskörner mit der Suppe mischen und in vier Schalen füllen. Salatstreifen, Frühlingszwiebelringe und die Chiliflakes darüberstreuen. Dazu Gemüsechips servieren.