Rezept Maissuppe mit Steinpilzen und Coppa

Maissuppe mit Steinpilzen und Coppa: Rezept
Foto: Uwe Schiereck
Fertig in 55 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 288 kcal,

Zutaten

Für
6
Personen
1

Liter Gemüse- oder Geflügelbrühe

150

g g Zwiebeln

2

Knoblauchzehen

2

Thymianzweige

6

El El Olivenöl

450

g g Maiskörner (a. d. Dose)

200

ml ml Schlagsahne

Salz

Cayennepfeffer

1

unbehandelte Zitrone

3

Stängel Stängel glatte Petersilie

300

g g kleine Steinpilze

schwarzer Pfeffer

6

dünne Scheiben Coppa (alternativ: durchwachsener Speck)

2

Stängel Stängel Basilikum


Zubereitung

  1. 1. Zwiebeln und Knoblauch grob würfeln, mit Thymian in 2 El Öl andünsten. 400 g Mais, Brühe und Sahne zugeben und offen 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Mit dem Pürierstab fein pürieren und danach durch ein Sieb streichen.
  2. 2. Zitronenschale fein abreiben und 4 El Saft auspressen. Petersilie hacken. Pilze putzen, halbieren und in 4 El Olivenöl goldbraun braten. Übrigen Mais, Zitronensaft und -schale zugeben, salzen, pfeffern und Petersilie untermischen. Coppa ohne Fett bei mittlerer Hitze auf jeder Seite knusprig braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Basilikum grob schneiden. Die Suppe erhitzen, mit dem Pürierstab aufschäumen. Pilze auf Tellern verteilen, Suppe angießen, Coppa und Basilikum verteilen und servieren.