Rezept Mandarinenkuchen

Mandarinenkuchen mit Sahne
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 1 Stunde plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 302 kcal,

Zutaten

Für
10
Stücke

Biomandarinen

g g gemahlene Mandeln

g g Mehl

Prise Prise Salz

Tl Tl Backpulver

g g Zucker

g g weiche Butter

Eier (Kl. M)

g g Crème fraîche

El El Puderzucker

ml ml Schlagsahne

Pk. Pk. Bourbon-Vanillezucker

außerdem: eine rechteckige Tarteform (34 cm Länge) oder eine runde Tarteform (Durchmesser 24 cm)


Zubereitung

  1. Die Schale von 2 Mandarinen abreiben, den Saft auspressen. Rest Mandarinen schälen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  2. Mandeln mit Mehl, Salz, Backpulver und Mandarinenschale mischen. Zucker mit Butter cremig-weiß aufschlagen. Nach und nach Eier vollständig unterrühren, dann die Crème fraîche, Mehlmischung und 50 ml Mandarinensaft zugeben, kurz unterrühren.
  3. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Form fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig hineingeben und glatt streichen. Die Mandarinenscheiben darauf verteilen. Auf der zweiten Schiene von unten 40-45 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und ganz auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und zum Kuchen servieren.