Rezept Mandel-Dattel-Cupcakes

Mandel-Dattel-Cupcakes
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 40 Minuten plus Back- und Abkühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 537 kcal,

Zutaten

Für
24
Stück

12er-Muffinblech

Papierförmchen (insgesamt werden 48 Stück benötigt)

g g geschälte Mandeln

g g getrocknete Datteln ohne Kern

g g Mehl

g g feine Polenta

Tl Tl Backpulver

Tl Tl Salz

Eier (Kl. M)

g g Zucker

g g flüssige Butter

ml ml Buttermilch

g g weiche Butter

El El Ahornsirup

Tl Tl fein abgeriebene Bio-Orangenschale

etwas Kokosraspeln zum Bestreuen


Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad). 12er-Muffinblech mit 12 Papierförmchen (insgesamt werden 48 Stück benötigt) auslegen. 50 g geschälte Mandeln hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Auskühlen lassen. 50 g getrocknete Datteln ohne Kern fein hacken.
  2. 450 g Mehl, 50 g feine Polenta, 3 Tl Backpulver und 1/2 Tl Salz in einer Schüssel mischen. 4 Eier (Kl. M) in einer zweiten Schüssel verquirlen. Mit 300 g Zucker, 250 g flüssiger Butter und 500 ml Buttermilch verrühren, dann mit Mehlgemisch verkneten. Gehackte Mandeln und Datteln unterrühren. Die Hälfte des Teiges auf die vorbereiteten Förmchen verteilen. Cupcakes auf der 2. Schiene von unten ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  3. Weitere 12 Cupcakes auf diese Weise backen. Alle Cupcakes in ein zweites Papierförmchen setzen, so fettet das Papier nicht durch. Für die Orangenbutter 250 g weiche Butter mit 6 El Ahornsirup und 2 Tl fein abgeriebener Bio-Orangenschale cremig rühren. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, die Cupcakes mit der Buttercreme dekorieren, zum Schluss mit Kokosraspeln bestreuen.