Rezept Mangold-Pfannkuchen

Rezept: Mangold-Pfannkuchen
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 600 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
3

Eier (Kl. M)

200

g g Mehl

abgeriebene Schale von 1 Bioorange

Salz

Zucker

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

500

ml ml Milch

40

g g gehobelte Mandeln

250

ml ml Orangensaft

1

Staude Staude Mangold (ca. 350 g)

2

El El Öl zum Braten

20

Kirschtomaten (ca. 200 g)

200

g g Fetakäse


Zubereitung

  1. Eier, Mehl und Orangenschale mit den Quirlen des Handrührers glatt rühren. 1 Prise Salz und nach und nach Milch unterrühren. Den Teig 30 Minuten quellen lassen. Mandeln ohne Fett anrösten.
  2. Den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen. Orangensaft zugeben und um die Hälfte einkochen. Mangoldstiele schräg in 2 cm lange Stücke schneiden. 1/3 der Mangoldblätter in feine Streifen schneiden, den Rest grob zerzupfen.
  3. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und mit Öl auspinseln. Nacheinander 8 dünne Pfannkuchen backen und dabei jeweils sofort einen Teil von dem fein geschnittenen Mangold auf den noch flüssigen Teig geben. Die Pfannkuchen warm halten.
  4. In einer Pfanne 1 El Öl erhitzen. Die Kirschtomaten und Mangoldstiele 3-4 Minuten darin braten. Den restlichen Mangold zugeben und zusammenfallen lassen. Orangensaft dazugießen und alles 2 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Je einen Pfannkuchen auf vier Tellern anrichten. Darauf etwas Gemüse, zerbröckelten Fetakäse und Mandeln geben. Je einen weiteren Pfannkuchen locker darüberlegen.