Rezept Mariniertes Roastbeef mit Ofenkartoffeln

Mariniertes Roastbeef mit Ofenkartoffeln:Rezept
Foto: Stefan Thurmann
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Pro Portion

Energie: 585 kcal,

Zutaten

Für
8
Personen
2

kg kg Roastbeef

4

El El körniger Senf

5

El El brauner Zucker

3

El El schwarzer Pfeffer, grob gemahlen

7

El El Olivenöl

2

kg kg Kartoffeln

200

g g rote Kirschtomaten

200

g g gelbe Kirschtomaten (oder rote)

1

frische Knoblauchknolle

3

Lorbeerblätter

1

Tl Tl Salz

Alufolie


Zubereitung

  1. 1. Roastbeef trockentupfen. Senf, Zucker, Pfeffer und 3 El Öl verrühren.
  2. 2. Roastbeef in der Marinade wenden, sodass das Fleisch von allen Seiten bedeckt ist. Fleisch in der Marinaden ca. 1 Stunde ziehen lassen.
  3. 3. Kartoffeln waschen, schälen und in ca. 2 cm dicke Würfel schneiden. Kartoffeln auf einem Backblech verteilen.
  4. 4. Rote und gelbe Kirschtomaten waschen und trockentupfen. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Tomaten, Lorbeer, 2 El Öl und Salz zu den Kartoffeln geben. Alles vermischen. Kartoffeln im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten ca. 30 Minuten backen.
  5. 5. Roastbeef aus der Mainade heben, abtropfen lassen. Marinade beiseite stellen. Restliche 2 El Olivenöl in einer Pfanner erhitzen. Roastbeef darin von allen Seiten ca. 2 Minuten braten.
  6. 6. Roastbeef auf ein Ofengitter legen und mit der Marinade bestreichen. Ofengitter direkt über die Kartoffeln schieben und ca. 25 Minuten braten.
  7. 7. Roastbeef herausnehmen, in Alufolie gewickelt ca. 10 Minuten ruhen lassen. Kartoffeln ebenfalls herausnehmen und mit dem Roastbeef servieren.