Rezept Maronencreme mit Haselnüssen und Schokosauce

Rezept: Maronencreme mit Haselnüssen und Schokosauce
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 45 Minuten
Dieses Rezept ist raffiniert, Nachspeisen

Pro Portion

Energie: 706 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
225

g g Maronen (Esskastanien, in Konserve oder Folie, aus dem Feinkostgeschäft)

75

g g Zartbitterschokolade

225

ml ml Sahne

250

g g Puderzucker

3

El El Maraschino (oder brauner Rum)

35

g g Kakaopulver

4

El El gehackte Haselnüsse

kleine Holzspieße

Backpapier

Zubereitung

  1. 1. Von den Maronen acht beiseite legen. Übrige pürieren. Schokolade hacken, in einer Schale über heißem Wasserdampf schmelzen. 100 ml Sahne und 40 g Zucker etwa 3 Minuten köcheln lassen. Sahne, Maronenpüree, Schokolade und Maraschino verrühren. Masse in vier Ringe (z. B. Plätzchenausstecher) füllen, etwa 2 Stunden kühlen. 75 g Zucker, Kakao und 125 ml Wasser 2Ð3 Minuten köcheln und erkalten lassen.
  2. 2. Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Maronenpüree aus den Ringen drücken und in den Haselnüssen wälzen. Übrige Sahne steif schlagen und kalt stellen.
  3. 3. Übrigen Zucker goldbraun schmelzen. Maronen auf Holzspieße stecken und nacheinander in den heißen Zucker tauchen. Maronenspieße auf Backpapier abtropfen lassen.
  4. 4. Maronenpüree mit geschlagener Sahne, Schokoladensauce und Karamellmaronen anrichten.