Rezept Melonenbandnudeln mit gebratenen Lachsfiletwürfeln

Melonenbandnudeln mit gebratenen Lachsfiletwürfeln
Foto: Jan-Peter Westermann
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist schnell, Fisch - Meeresfrüchte, Nudeln

Pro Portion

Energie: 495 kcal,

Zutaten

Für
0
Personen

1/2 Melone, z. B. Charentais

500

g g Lachsfilet ohne Haut

2

Lauchzwiebeln

75

g g getrocknete Tomaten in Öl

300

g g breite Bandnudeln

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

300

ml ml Gemüsefond (aus dem Glas)

1

Tl Tl milder Dijon-Senf

3

El El Zitronensaft

1

1/2 Tl Orangenkonfitüre

1

Bund Bund Basilikum

Zubereitung

  1. 1. Melonenfruchtfleisch in Spalten schneiden. Lachsfilet abspülen, trockentupfen und in gleich große Würfel schneiden. Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Tomaten abtropfen lassen, ca. 1 El Öl auffangen. Tomaten in Streifen schneiden. Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.
  2. 2. Tomatenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Lachswürfel darin von allen Seiten ca. 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen, kurz warm stellen. Zwiebeln im Bratfett glasig dünsten, Tomaten zugeben. Mit Gemüsefond ablöschen und bei starker Hitze ca. 2 Minuten kräftig einkochen lassen. Senf einrühren, Fond mit Zitronensaft, Orangenkonfitüre, Salz und Pfeffer abschmecken. Lachswürfel kurz darin erhitzen.
  3. 3. Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen. Nudeln und Melonen vorsichtig mit dem Fond mischen. Mit Basilikumblättchen auf Tellern anrichten.