Rezept Mohn-Marzipan-Törtchen


Zutaten

Für
0
Personen

Für 12 Stück:

Mürbeteig:

g g zimmerwarme Butter

g g Mehl

g g Zucker

Eigelb (Kl. M)

Prise Salz

g g gemahlenem Mohn

abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone

Füllung:

g g Marzipan-Rohmasse

g g zimmerwarme Butter

g g Puderzucker

Ei (Kl. M)

g g gemahlene Mandeln

Tl Tl Preiselbeer-Kompott


Zubereitung

  1. 1. Zimmerwarme Butter in Stücke schneiden. Mehl, Zucker, Eigelb, Butter, Salz, Mohn und Zitronenschale mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  2. 2. Dann den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen. Dicht an dicht zwölf Kreise von ca. 7 cm x ausstechen. Zwölf Mulden eines gefetteten Mini-Muffinblechs damit auslegen
  3. 3. Marzipan grob raspeln, mit weicher Butter, Puderzucker (bis auf 1 Tl) und dem Ei mit den Quirlen des Handrührers mindestens 5 Minuten sehr cremig rühren. Mandeln unterrühren. Masse in die ausgelegten Mulden verteilen. Im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) 20 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  4. 4.Je 1/2 Tl Preiselbeer-Kompott auf die Mitte der Törtchen verteilen. Mit übrigem Puderzucker bestäuben und servieren.
  5. TIPP: Wer keine Mini-Muffinform hat, kann zwei kleine Papierförmchen ineinander legen. Diese dann mit dem Mohnteig auslegen und auf ein Backblech setzen.