Rezept Möhrenkuchen

Möhrenkuchen mit Blumen-Dekor
Foto: Peter Garten
Geraspelte Möhren und gemahlene Mandeln machen den Teig supersaftig. Das Grundrezept für Möhrenkuchen.
Fertig in 1 Stunde plus Kühl- und Backzeit
Dieses Rezept ist Backen

Pro Portion

Energie: 440 kcal,

Zutaten

Für
12
Stücke

g g Butter, zimmerwarm

g g Zucker

Ei (Kl. M)

g g Möhren, geraspelt

Biozitrone

Tl Tl Vanillezucker

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

Tl Tl Zimt

Salz

g g gemahlene Mandeln

ml ml Milch

g g Aprikosenkonfitüre

Eiweiß (Kl. M)

g g Puderzucker

2-3 Tropfen grüne Lebensmittelfarbe

Zuckerblüten, -blätter


Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig schlagen. Ei trennen und das Eiweiß beiseite stellen. Eigelb, Möhren, abgeriebene Schale und Saft der Zitrone und Vanillezucker nacheinander in die Mischung einrühren.
  2. Mehl Backpulver, Zimt und 1 Prise Salz abwechselnd mit der Milch zum Teig geben. Wenn alles gut verrührt ist, die gemahlenen Mandeln hinzufügen. 1 Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
  3. Teig in eine gut gefettete und bemehlte runde Springform (18 cm Durchmesser) geben und auf der mittleren Schiene ca. 50 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  4. Konfitüre erhitzen und durch ein Sieb streichen. Kuchen mit der Konfitüre gleichmäßig bestreichen. 2 Eiweiße aufschlagen. Puderzucker vorsichtig unterheben und die Speisefarbe unterrühren.
  5. Grünen Guss mit einem Messer oder einer Kuchenpalette auf den Kuchen streichen und an den Seiten runterlaufen lassen. Kuchen sofort mit Zuckerblüten und -blättern garnieren.
  6. Möhrenkuchen: mit Guss verzieren
    © Peter Garten
Tipp Sehen Sie hier das Video unserer Backexpertin Rike Dittloff für Karottenkuchen mit Frischkäse-Frosting.